viva_logo-135x40

Erklärung zur modernen Sklaverei

Einleitung

Bei VIVA haben wir uns verpflichtet, unsere Praktiken zur Bekämpfung von Sklaverei und Menschenhandel zu verbessern. Diese Erklärung zur modernen Sklaverei spiegelt unser Versprechen wider, in allen unseren Geschäftsbeziehungen ethisch und integer zu handeln und wirksame Systeme und Kontrollen einzuführen und durchzusetzen, um sicherzustellen, dass weder in unserem eigenen Unternehmen noch in einer unserer Lieferketten Sklaverei und Menschenhandel vorkommen.

Organisatorische Struktur

VIVA ist ein Entwickler von Software für Grafikdesign sowie für die Optimierung und Automatisierung von Marketing- und Layoutprozessen für Unternehmen aller Branchen sowie die grafische Industrie mit Sitz in Koblenz, Deutschland, und wir sind weltweit tätig, mit Produktionsstätten in mehreren europäischen Ländern. Wir sind ein führendes Unternehmen in unserer Branche und sind uns unserer Verantwortung bewusst, einen robusten Ansatz gegen Sklaverei und Menschenhandel zu verfolgen.

Unsere Lieferketten

Unsere Lieferkette umfasst die Beschaffung von Softwaremodulen und -IT-Dienstleistungen sowie die Herstellung von Softwareprodukten. Wir verpflichten uns, unsere Beschaffungsprozesse ständig zu überprüfen und zu aktualisieren und nur mit Lieferanten zusammenzuarbeiten, die dieselben ethischen Grundsätze wie wir vertreten.

Richtlinien zu Sklaverei und Menschenhandel

Unsere Verpflichtung zur Bekämpfung der modernen Sklaverei in unserem Unternehmen und in unseren Lieferketten wird durch unsere Richtlinien aufrechterhalten, einschließlich:

Menschenrechtspolitik: Gewährleistet, dass alle Rechte geachtet und geschützt werden.

Verhaltenskodex für Lieferanten: Verlangt, dass sich unsere Zulieferer verpflichten, sicherzustellen, dass ihre Betriebe frei von Zwangs- oder Pflichtarbeit sind.

Verhaltenskodex für Mitarbeiter: Betont die Bedeutung von ethischem Verhalten und der Einhaltung aller geltenden Gesetze, einschließlich derjenigen, die sich auf Menschenhandel und Sklaverei beziehen.

Schulung

Um ein hohes Maß an Verständnis für die Risiken der modernen Sklaverei und des Menschenhandels in unseren Lieferketten und in unserem Unternehmen zu gewährleisten, schulen wir unsere Mitarbeiter, insbesondere die Mitarbeiter des Lieferkettenmanagements und der Personalabteilung.

Diese Erklärung wird gemäß Abschnitt 54(1) des Modern Slavery Act 2015 abgegeben und stellt unsere Erklärung zur Sklaverei und zum Menschenhandel für das am 31.12.2023 endende Haushaltsjahr dar.

Genehmigt von: Peter Hannon, 1.1.2023

Anti-Korruptionspolitik

Einleitung

[Name des Unternehmens] verpflichtet sich, alle Geschäfte nach höchsten ethischen Standards durchzuführen und jede Form der Korruption und Bestechung strikt abzulehnen. Diese Anti-Korruptionspolitik dient dazu, das Engagement unseres Unternehmens zur Vermeidung von korrupten Praktiken zu bekräftigen und Richtlinien und Verfahren zur Sicherstellung der Einhaltung aller anwendbaren Anti-Korruptionsgesetze bereitzustellen.

Geltungsbereich

Diese Politik gilt für alle Mitarbeiter, Vertragspartner und Berater von VIVA weltweit. Sie umfasst alle Geschäftsaktivitäten und -operationen, in denen unsere Mitarbeiter und verbundenen Parteien involviert sind.

Definitionen

Korruption: Der Missbrauch anvertrauter Macht zum privaten Nutzen oder Vorteil.

Bestechung: Das Anbieten, Versprechen, Geben, Akzeptieren oder Fordern eines Vorteils als Anreiz für eine Handlung, die illegal oder eine Verletzung der Treuepflicht ist.

Grundsätze der Anti-Korruptionspolitik

Verbot von Bestechung und Korruption: Es ist unseren Mitarbeitern strengstens untersagt, direkt oder indirekt Bestechungsgelder anzubieten, zu versprechen, zu gewähren, anzunehmen oder zu fordern. Dies gilt sowohl im Geschäftsverkehr mit öffentlichen als auch mit privaten Sektorparteien.

Geschenke und Gastfreundschaft: Geschenke, Bewirtungen und Einladungen dürfen weder angeboten noch angenommen werden, wenn sie die Absicht haben, eine Geschäftsentscheidung ungebührlich zu beeinflussen oder wenn sie als unangemessen, exzessiv oder extravagant angesehen werden könnten.

Due Diligence: [Name des Unternehmens] wird angemessene Sorgfalt walten lassen, bevor Dritte eingestellt oder Verträge abgeschlossen werden, um sicherzustellen, dass diese Parteien sich ebenfalls an die Anti-Korruptionsstandards halten.

Schulungen und Bewusstsein: Alle relevanten Mitarbeiter erhalten regelmäßig Schulungen zur Anti-Korruptionspolitik und zu den damit verbundenen rechtlichen Bestimmungen.

Meldung von Verstößen: Mitarbeiter, die Kenntnis von möglichen Korruptionsfällen haben, sind aufgefordert, diese umgehend über die etablierten internen Kanäle zu melden. Die Vertraulichkeit der Informationen und der Schutz der meldenden Person werden garantiert.

Überwachung und Überprüfung: Die Einhaltung dieser Politik wird regelmäßig überwacht und überprüft, um ihre Effektivität sicherzustellen.

Durchsetzung

Verstöße gegen diese Politik werden nicht toleriert und können disziplinarische Maßnahmen bis hin zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses sowie rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Schlusswort

VIVA ist bestrebt, Integrität in allen unseren Geschäftspraktiken zu wahren. Diese Anti-Korruptionspolitik ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Engagements. Alle Mitarbeiter und Partner werden ermutigt, ihren Beitrag zur Förderung einer transparenten und fairen Geschäftsumgebung zu leisten.

Genehmigung

Diese Politik wurde von Peter Hannon genehmigt und tritt am 1.1.2023 in Kraft.

Geschlechtsspezifisches Lohngefälle

Letzte Änderung: 1. Januar 2024

Erklärung zum geschlechtsspezifischen Lohngefälle

VIVA unterstützt den Grundsatz der Geschlechterneutralität in Bezug auf Entgelt, der in Artikel 157 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) festgelegt ist. Mehrere Länder fordern inzwischen per Gesetzgebung von Unternehmen Analysen und Berichte zum geschlechtsspezifischen Lohngefälle, beispielsweise:

In Deutschland berechtigt das im Januar 2018 in Kraft getretene Entgelttransparenzgesetz die Mitarbeitenden, bestimmte aggregierte Informationen über die Vergütung von Kollegen des anderen Geschlechts in vergleichbaren Positionen anzufordern.

In Großbritannien schreibt die Gesetzgebung seit April 2017 vor, dass alle Unternehmen mit 250 oder mehr Beschäftigten jährlich ihren geschlechtsspezifischen Lohnunterschied ausweisen müssen.

Wir sind ein kleines Unternehmen mit weniger als 200 Mitarbeitern, insofern müssen wir keinen Bericht über das geschlechtsspezifische Lohngefälle abgeben.

VIVA Softwarelizenzvertrag (Deutsch)

VIVA SOFTWARELIZENZVERTRAG
BITTE LESEN SIE DIESEN SOFTWARELIZENZVERTRAG („LIZENZ“) SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE DIE VIVA SOFTWARE IN BETRIEB NEHMEN. INDEM SIE DIE VIVA SOFTWARE VERWENDEN, ERKLÄREN SIE IHR EINVERSTÄNDNIS MIT DEN BESTIMMUNGEN DES NACHSTEHENDEN LIZENZVERTRAGS. VERWENDEN SIE DIE SOFTWARE NICHT, WENN SIE MIT DEN BESTIMMUNGEN DIESES LIZENZVERTRAGS NICHT EINVERSTANDEN SIND. WENN SIE MIT DEN BESTIMMUNGEN DIESES LIZENZVERTRAGS NICHT EINVERSTANDEN SIND, KÖNNEN SIE DIE VIVA SOFTWARE GEGEN RÜCKERSTATTUNG DES KAUFPREISES DORT ZURÜCKGEBEN, WO SIE SIE ERWORBEN HABEN. WENN DER ZUGRIFF AUF DIE VIVA SOFTWARE AUF ELEKTRONISCHEM WEGE ERFOLGT IST, KLICKEN SIE IN „ABLEHNEN“. WENN SIE DIE VIVA SOFTWARE BEIM KAUF VON HARDWARE ERHALTEN HABEN, MÜSSEN SIE DAS VOLLSTÄNDIGE HARDWARE/SOFTWARE-PAKET ZURÜCKGEBEN, DAMIT DER KAUFPREIS ERSTATTET WERDEN KANN.

SOLLTE EIN SYSTEMINTEGRATOR, BERATER, SUBUNTERNEHMER ODER EIN DRITTER DAS SIEGEL FÜR DEN LIZENZNEHMER AUFBRECHEN ODER DIE SOFTWARE IM NAMEN DES LIZENZNEHMERS NUTZEN ODER INSTALLIEREN, BEVOR DER LIZENZNEHMER DIE SOFTWARE NUTZT, DANN GILT, DASS DER JEWEILIGE SYSTEMINTEGRATOR, BERATER, SUBUNTERNEHMER ODER SONSTIGE DRITTE ALS VERTRETER UND IM NAMEN DES LIZENZNEHMERS HANDELT UND DER LIZENZNEHMER ALLE BESTIMMUNGEN UND BEDINGUNGEN DIESES VERTRAGES SO AKZEPTIERT HAT, ALS OB DER LIZENZNEHMER DAS SIEGEL SELBER AUFGEBROCHEN BZW. DIE SOFTWARE SELBER BENUTZT ODER INSTALLIERT HÄTTE.

HINWEIS AN SYSTEMINTEGRATOREN, BERATER, SUBUNTERNEHMER UND SONSTIGE PARTEIEN, DIE NICHT BEABSICHTIGEN, EIN ENDBENUTZER DER SOFTWARE ZU SEIN: FALLS SIE DAS SIEGEL AUFBRECHEN ODER DIE SOFTWARE ALS EIN IM NAMEN DES BEABSICHTIGTEN LIZENZNEHMERS HANDELNDER VERTRETER NUTZEN ODER INSTALLIEREN, DANN GILT, FALLS SIE KEINE SEPARATE VEREINBARUNG MIT VIVA GETROFFEN HABEN, FOLGENDES: (I) SIE STIMMEN ZU, DEM LIZENZNEHMER DIE PHYSISCHEN TRÄGERMEDIEN MIT DIESER SOFTWARE UND DIESEM LIZENZVERTRAG AUSZUHÄNDIGEN, BEVOR DEM LIZENZNEHMER ZUGRIFF AUF DIE SOFTWARE GESTATTET WIRD, UND (II) SIE VERPFLICHTEN SICH, KEINE KOPIEN DER SOFTWARE ZURÜCKZUBEHALTEN, WEIL SIE ANDERNFALLS ALS DER BENUTZER DER SOFTWARE GELTEN UND AN DIE BESTIMMUNGEN DIESES VERTRAGES GEBUNDEN SIND. WIRD DIE SOFTWARE VON VIVA NUR ELEKTRONISCH ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, ENTFÄLLT ABSCHNITT (I).

WICHTIGER HINWEIS: Diese Software kann zur Reproduktion von Materialien verwendet werden. Der Lizenzgeber erteilt Ihnen hiermit lediglich das Recht zur Reproduktion von Materialien, (i) die nicht durch Urheberrechte geschützt sind, (ii) für die Sie das Urheberrecht besitzen oder (iii) zu deren Reproduktion Sie bevollmächtigt oder rechtlich autorisiert sind.Wenn Sie sich über Ihr Recht zum Kopieren von Materialien jeglicher Art nicht im klaren sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Rechtsbeistand.

1. Allgemeines. VIVA Technology GmbH. („VIVA“) erteilt Ihnen hiermit das Recht zur Benutzung der beigefügten Software (mit allen Inhalten) einschließlich Dokumentation und Zeichensätze, sofern vorhanden, (im folgenden „VIVA Software“), unabhängig davon, ob diese auf einer Diskette, einem ROM oder in anderer Form gespeichert ist. Ferner behält VIVA sich alle Rechte vor, die Ihnen hiermit nicht ausdrücklich erteilt werden. Die im Rahmen dieses Vertrags erteilten Lizenzen beschränken sich auf die Urheberrechte von VIVA und seiner Lizenzgeber an der VIVA Software und schließen keine anderen Patente oder Urheberrechte ein. Lediglich der Datenträger, auf dem sich die VIVA Software befindet, geht in Ihr Eigentum über; VIVA und/oder der oder die Lizenzgeber von VIVA bleiben Inhaber sämtlicher Eigentums- oder sonstiger Rechte an der VIVA Software. Die Bestimmungen dieser Lizenz gelten für jegliche von VIVA bereitgestellten Softwareaktualisierungen, die das Original VIVA Softwareprodukt ersetzen und/oder ergänzen, es sei denn, eine solche Aktualisierung umfaßt eine separate Lizenz. In diesem Fall haben die Bestimmungen dieser Lizenz Gültigkeit.

Das Eigentums- und Urheberrecht an den Inhalten, die über die VIVA Software angezeigt bzw. auf die über die VIVA Software zugegriffen wird, liegt bei den jeweiligen Eigentümern dieser Inhalte. Solche Inhalte sind möglicherweise durch Urheberrechte oder andere Rechte und Verträge hinsichtlich des geistigen Eigentums geschützt und können den Nutzungsbestimmungen des Dritten unterliegen, der diese Inhalte bereitstellt. Diese Lizenz gewährt Ihnen keine Rechte zur Nutzung solcher Inhalte. Es ist Ihnen nicht gestattet, auf die Digitalbilder, die in der VIVA Software enthalten sind, als eigenständige Dateien zuzugreifen oder die Digitalbilder außerhalb des eigentlichen Verwendungszwecks der VIVA Software zu nutzen.

2. Nutzung und Beschränkungen.
A. VIVA Einzelbenutzerlizenz.
Der Lizenzgeber erteilt Ihnen hiermit das Recht zur Installation und Benutzung einer Kopie der VIVA Software (Test- oder Vollversion) auf jeweils EINEM Computer. Im Rahmen dieses Lizenzvertrags ist die Existenz der VIVA Software auf mehr als einem Computer gleichzeitig nicht gestattet. Ferner ist es untersagt, die VIVA Software über ein Netzwerk bereitzustellen, in dem sie von mehr als einem Computer gleichzeitig verwendet werden kann. Sie sind berechtigt, eine maschinenlesbare Kopie der VIVA Software für Sicherungszwecke zu erstellen. Sie sind verpflichtet, auf jeder Kopie der VIVA Software die Urheber- und sonstigen Schutzrechtshinweise aufzunehmen, die auf dem Original enthalten waren.

B. VIVA Mehrbenutzerlizenz.
Der Lizenzgeber erteilt Ihnen hiermit das Recht zur Installation und Benutzung einer Kopie der VIVA Software (Test- oder Vollversion) auf MEHREREN Computern. Im Rahmen dieses Lizenzvertrags ist die Existenz der VIVA Software auf mehr als einem Computer gleichzeitig in dem Umfang gestattet, die Ihnen VIVA erlaubt hat. Bei einer Klassenraumlizenz mit 15 Benutzer, können Sie beispielsweise die Software auf 15 Computern gleichzeitig installieren und benutzen. Unabhängig davon ist es Ihnen untersagt, die VIVA Software über ein Netzwerk bereitzustellen, in dem sie von mehr als einem Computer gleichzeitig verwendet werden kann. Sie sind berechtigt, eine maschinenlesbare Kopie der VIVA Software für Sicherungszwecke zu erstellen. Sie sind verpflichtet, auf jeder Kopie der VIVA Software die Urheber- und sonstigen Schutzrechtshinweise aufzunehmen, die auf dem Original enthalten waren.

C. VIVA Interne Serverlizenz für Endbenutzer.
Der Lizenzgeber erteilt Ihnen hiermit das Recht zur Installation und Benutzung einer Kopie der VIVA Software (Test- oder Vollversion) auf EINEM Computer mit EINEM Prozessor. Im Rahmen dieses Lizenzvertrags ist die Existenz der VIVA Software auf mehr als einem Computer gleichzeitig nicht erlaubt. Die Nutzung von MEHREREN Prozessoren in EINEM Computer ist nur in dem Umfang gestattet, den Ihnen VIVA erlaubt hat. Es ist Ihnen gestattet, die VIVA Software über ein INTERNES Netzwerk bereitzustellen, in dem sie von mehr als einem Computer gleichzeitig verwendet werden kann. „Internes Netzwerk für Endbenutzer“ bedeutet Ihre private, firmeneigene Netzwerkressource, die nur befugten Mitarbeitern und/oder Unternehmern ihrer jeweiligen Gesellschaft oder ähnlichen Organisation zugänglich ist. Lieferanten und/oder Kunden sind von der Nutzung ausdrücklich ausgeschlossen. Der Anschluss über eine verschlüsselte Verbindung wie beispielsweise VPN oder die Einwahl in ein internes Netzwerk, mit dem befugten Benutzern der Zugriff auf die Software ermöglicht wird, gilt als Nutzung über ein Internes Netzwerk. Sie sind berechtigt, eine maschinenlesbare Kopie der VIVA Software für Sicherungszwecke zu erstellen. Sie sind verpflichtet, auf jeder Kopie der VIVA Software die Urheber- und sonstigen Schutzrechtshinweise aufzunehmen, die auf dem Original enthalten waren.

D. VIVA Interne Serverlizenz für Dienstleister.
Der Lizenzgeber erteilt Ihnen hiermit das Recht zur Installation und Benutzung einer Kopie der VIVA Software (Test- oder Vollversion) auf EINEM Computer mit EINEM Prozessor. Im Rahmen dieses Lizenzvertrags ist die Existenz der VIVA Software auf mehr als einem Computer gleichzeitig nicht erlaubt. Die Nutzung von MEHREREN Prozessoren in EINEM Computer ist nur in dem Umfang gestattet, den Ihnen VIVA erlaubt hat. Es ist Ihnen gestattet, die VIVA Software über ein INTERNES Netzwerk bereitzustellen, in dem sie von mehr als einem Computer gleichzeitig verwendet werden kann. „Internes Netzwerk für Dienstleister“ bedeutet Ihre private, firmeneigene Netzwerkressource, die nur befugten Mitarbeitern und/oder Unternehmern ihrer jeweiligen Gesellschaft oder ähnlichen Organisation und /oder entsprechenden Kunden und/oder Lieferanten zugänglich ist. Der Anschluss über eine verschlüsselte Verbindung wie beispielsweise VPN oder die Einwahl in ein internes Netzwerk, mit dem befugten Benutzern der Zugriff auf die Software ermöglicht wird, gilt als Nutzung über ein Internes Netzwerk. Sie sind berechtigt, eine maschinenlesbare Kopie der VIVA Software für Sicherungszwecke zu erstellen. Sie sind verpflichtet, auf jeder Kopie der VIVA Software die Urheber- und sonstigen Schutzrechtshinweise aufzunehmen, die auf dem Original enthalten waren.

E. VIVA Öffentliche Serverlizenz für Endbenutzer.
Der Lizenzgeber erteilt Ihnen hiermit das Recht zur Installation und Benutzung einer Kopie der VIVA Software (Test- oder Vollversion) auf EINEM Computer mit EINEM Prozessor. Im Rahmen dieses Lizenzvertrags ist die Existenz der VIVA Software auf mehr als einem Computer gleichzeitig nicht erlaubt. Die Nutzung von MEHREREN Prozessoren in EINEM Computer ist nur in dem Umfang gestattet, den Ihnen VIVA erlaubt hat. Es ist Ihnen gestattet, die VIVA Software über ein ÖFFENTLICHES Netzwerk bereitzustellen, in dem sie von mehr als einem Computer gleichzeitig verwendet werden kann. „Öffentliches Netzwerk für Endbenutzer“ bedeutet Ihre Netzwerkressource, die jedermann zugänglich ist. Die Bereitstellung der Software im Sinne eines allgemeinen Dienstleisters (z.B. Application Service Providers) ist ausdrücklich ausgeschlossen. Sie sind berechtigt, eine maschinenlesbare Kopie der VIVA Software für Sicherungszwecke zu erstellen. Sie sind verpflichtet, auf jeder Kopie der VIVA Software die Urheber- und sonstigen Schutzrechtshinweise aufzunehmen, die auf dem Original enthalten waren.

F. VIVA Öffentliche Serverlizenz für Dienstleister.
Der Lizenzgeber erteilt Ihnen hiermit das Recht zur Installation und Benutzung einer Kopie der VIVA Software (Test- oder Vollversion) auf EINEM Computer mit EINEM Prozessor. Im Rahmen dieses Lizenzvertrags ist die Existenz der VIVA Software auf mehr als einem Computer gleichzeitig nicht erlaubt. Die Nutzung von MEHREREN Prozessoren in EINEM Computer ist nur in dem Umfang gestattet, den Ihnen VIVA erlaubt hat. Es ist Ihnen gestattet, die VIVA Software über ein ÖFFENTLICHES Netzwerk bereitzustellen, in dem sie von mehr als einem Computer gleichzeitig verwendet werden kann. „Öffentliches Netzwerk für Dienstleister“ bedeutet Ihre Netzwerkressource, die jedermann zugänglich ist. Die Bereitstellung der Software im Sinne eines allgemeinen Dienstleisters (z.B. Application Service Providers) ist ausdrücklich erlaubt. Sie sind berechtigt, eine maschinenlesbare Kopie der VIVA Software für Sicherungszwecke zu erstellen. Sie sind verpflichtet, auf jeder Kopie der VIVA Software die Urheber- und sonstigen Schutzrechtshinweise aufzunehmen, die auf dem Original enthalten waren.

G. Sie verpflichten sich, es zu unterlassen, die VIVA Software zu kopieren, dekompilieren, zurückzuentwickeln oder disassemblieren, modifizieren oder abgeleitete Werke der VIVA Software oder Teilen davon zu erstellen, sofern dies nicht im Rahmen dieses Lizenzvertrags, durch Lizenzbestimmungen bezüglich der Nutzung von Open-Source-Komponenten oder durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Diese Unterlassung bezieht sich sowohl auf den Programmcode, als auch auf Passwörter, Programmstrukturen und -konzepte, unabhängig davon, ob diese mit einem Urheberrechtsvermerk gekennzeichnet sind und unter Umständen im Quellcode vorliegen, sofern dies nicht im Rahmen dieses Lizenzvertrags, durch Lizenzbestimmungen bezüglich der Nutzung von Open-Source-Komponenten oder durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. DIE VIVA SOFTWARE DARF NICHT VERWENDET WERDEN BEIM ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DEM BETRIEB VON KERNKRAFTANLAGEN, FLUGZEUGEN, KOMMUNIKATIONSSYSTEMEN, BEI DER FLUGÜBERWACHUNG, MIT LEBENSERHALTENDEN GERÄTEN ODER ANDEREN MASCHINEN; IN DERARTIGEN FÄLLEN KANN EIN FEHLER IN DER VIVA SOFTWARE ZU TODESFÄLLEN, KÖRPERVERLETZUNGEN ODER SCHWER WIEGENDEN SACH- UND UMWELTSCHÄDEN FÜHREN. DIE VIVA SOFTWARE DARF NICHT VON UNMITTELBAREN ODER MITTELBAREN MITBEWERBERN ODER IM AUFTRAG VON MITBEWERBERN VERWENDET WERDEN. IN SOLCHEN FÄLLEN IST DIE SOFTWARE UMGEHEND DORT ZURÜCKZUGEBEN, WO SIE GEKAUFT WURDE.

Einhaltung der Lizenzbestimmungen. VIVA hat das Recht, maximal ein Mal pro Jahr einen unabhängigen Dritten unabgekündigt mit der Prüfung und Inspektion aller Computer und Netzwerke beauftragen, auf denen Sie (oder Ihre Vertragspartner) die Software installieren und/oder auf diese zugreifen, um sicherzustellen, dass die Bestimmungen dieser Lizenzvereinbarung eingehalten werden. Derartige Prüfungen erfolgen auf Kosten von VIVA in Ihren Büroräumen während der regulären Geschäftszeit und werden Ihre geschäftlichen Tätigkeiten nicht unangemessen behindern. Sie sichern VIVA bzw. dem unabhängigen Dritten im Rahmen dieses Lizenzvertrages ein Zugangsrecht zu allen Computern und Netzwerken zu. Verweigern Sie den Zutritt oder behindern Sie die Prüfung und Inspektion, kann VIVA das Nutzungsrecht ohne weitere Prüfung beenden, ohne die bisher bezahten Gebühren zu erstatten. Sollte eine derartige Prüfung ergeben, dass Sie die Software nicht im Einklang mit den Bestimmungen dieser Lizenzvereinbarung benutzen, müssen Sie zutreffende Gebühren für etwaige zusätzliche Kopien innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Rechnungsstellung bezahlen, wobei bei diesen unterbezahlten Gebühren als Lizenzgebühren auf der Grundlage der jeweils dann geltenden, länderspezifischen Preisliste von VIVA angerechnet werden. Sollten sich die unterbezahlten Gebühren auf mehr als fünf Prozent (5 %) des Wertes der im Rahmen dieser Vereinbarung bezahlten Gebühren belaufen, dann müssen Sie diese unterbezahlten Gebühren und die angemessenen Kosten von VIVA für die Durchführung der Prüfung bezahlen. Keine in diesem Abschnitt aufgeführte Bestimmung ist so auszulegen, dass hierdurch eine der aufgrund Gesetzes oder Billigkeitsrechts bestehenden Regressmöglichkeiten eingeschränkt wird, die VIVA im Falle einer Verletzung dieser Lizenzvereinbarung zustehen.

3. Übertragung. Es ist Ihnen nicht gestattet, die VIVA Software zu vermieten, verleasen, verleihen oder Unterlizenzen für die VIVA Software zu vergeben. Sie sind jedoch berechtigt, eine einmalige, permanente Übertragung aller Ihrer Lizenzrechte an der VIVA Software an einen Dritten vorzunehmen, vorausgesetzt: (a) die Übertragung umfasst die komplette VIVA Software, einschließlich aller Komponenten, Originalmedien, gedruckten Materialien und diesen Lizenzvertrag; (b) Sie behalten keine Kopie der VIVA Software oder von Teilen der VIVA Software, einschließlich der Kopien, die sich auf einem Computer oder einem anderen Massenspeichergerät befinden; und (c) die Partei, die die VIVA Software erhält, liest und akzeptiert die Bestimmungen dieses Lizenzvertrags. Es ist Ihnen untersagt, VIVA Software jeglicher Art, die gemäß Absatz 2D modifiziert oder ersetzt wurde, zu vermieten, verleasen, verleihen, verteilen, übertragen oder Unterlizenzen für solche Software zu erteilen. Alle Komponenten der VIVA Software werden als Teil eines Pakets bereitgestellt und dürfen nicht von diesem Paket getrennt und als eigenständige Programme verteilt werden.

Aktualisierungen: Wenn eine VIVA Softwareaktualisierung eine zuvor lizenzierte Version der VIVA Software vollständig ersetzt (Vollversion), ist es Ihnen nicht gestattet, beide Versionen der VIVA Software gleichzeitig zu verwenden oder beide Versionen separat an Dritte zu übertragen. Nicht für den Wiederverkauf vorgesehene Kopien: Unbeschadet anderer Abschnitte in dieser Lizenz darf die benannte oder Ihnen auf andere Weise im Rahmen einer Werbeaktion bereitgestellte VIVA Software nur zu Demo-, Test- und Bewertungszwecken verwendet werden. Der Wiederverkauf oder die Übertragung dieser Software ist nicht zulässig.

„Academic“-Kopien: Wenn das Paket mit der VIVA Software als „Academic“-Paket gekennzeichnet ist oder wenn Sie die VIVA Software zu Sonderkonditionen für den Bildungsbereich erworben haben, müssen Sie ein qualifizierter Endbenutzer aus dem Bildungsbereich sein, um die VIVA Software verwenden zu dürfen. Ein „Qualifizierter Endbenutzer aus dem Bildungsbereich“ ist ein Student/Schüler, Mitglied des Lehrkörpers, Fakultäts- und Verwaltungsmitarbeiter, der eine akkreditierte Lehranstalt (öffentliche oder private weiterführende Schule, Universität usw.) besucht und/oder dort arbeitet.

4. Einwilligung zur Übertragung und Verwendung von Daten. Sie erklären Ihr Einverständnis damit, dass VIVA und seine Tochtergesellschaften technische und zugehörige Informationen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, technische Informationen über Ihren Computer, Ihre Systemsoftware und Softwareprogramme sowie Ihre Peripheriegeräte sammeln, übertragen und verwenden dürfen, sofern diese für die VIVA Software relevant sind. Aus diesem Grund müssen Sie sicher stellen, dass die VIVA Software eine Verbindung zu einem öffentlichen Netzwerk aufbauen kann. Diese Informationen werden regelmäßig gesammelt, um die Bereitstellung von Software-Aktualisierungen, Produktsupport und anderen Diensten für Sie (sofern vorhanden) zu vereinfachen. VIVA ist berechtigt, diese Informationen zu verwenden, um die Rechtmäßigkeit der Lizenzverwendung zu überprüfen, die Produkte zu verbessern oder Ihnen Dienste und Technologien zur Verfügung zu stellen.

5. Laufzeit. Dieser Lizenzvertrag hat bis zu seiner Beendigung Gültigkeit. Ihre Rechte im Rahmen dieses Lizenzvertrags enden automatisch ohne Mitteilung seitens VIVA, wenn Sie gegen eine oder mehrere Bestimmungen dieses Lizenzvertrags verstoßen. Bei Beendigung dieses Lizenzvertrags sind Sie verpflichtet, die Nutzung der VIVA Software einzustellen und alle in Ihrem Besitz befindlichen Kopien der VIVA Software oder von Teilen derselben zu zerstören. Entsteht VIVA durch einen Verstoß gegen die Bestimmungen dieses Lizenzvertrags ein Schaden, so sind Sie für diesen Schaden in vollem Umfang haftbar.

6. Eingeschränkte Gewährleistung für Datenträger. Für einen Zeitraum von neunzig (90) Tagen ab dem Datum des Originalkaufs übernimmt VIVA die Gewährleistung dafür, dass die Datenträger, auf denen die VIVA Software gespeichert und von VIVA bereitgestellt wird, bei normaler Verwendung frei von Material- und Herstellungsfehlern sind. Ihr ausschließliches Rechtsmittel im Rahmen dieses Absatzes ist nach Ermessen von VIVA eine Rückerstattung des Kaufpreises des Produkts, das die VIVA Software umfaßt, oder ein Ersatz der VIVA Software, die zusammen mit einem Kaufnachweis an VIVA oder einen autorisierten VIVA Händler zurückgegeben wird. DIESE EINGESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG UND JEGLICHE IMPLIZIERTEN GEWÄHRLEISTUNGEN FÜR DIE DATENTRÄGER EINSCHLIESSLICH INSBESONDERE DER IMPLIZIERTEN GEWÄHRLEISTUNGEN DER MARKTFÄHIGKEIT, ZUFRIEDENSTELLENDE QUALITÄT UND EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK SIND AUF EINEN ZEITRAUM VON NEUNZIG (90) TAGEN AB DEM DATUM DES ORIGINALKAUFS BESCHRÄNKT. EINIGE RECHTSORDNUNGEN LASSEN BESCHRÄNKUNGEN HINSICHTLICH DER DAUER EINER IMPLIZIERTEN GEWÄHRLEISTUNG NICHT ZU, SODASS DIE OBEN GENANNTE EINSCHRÄNKUNG FÜR SIE MÖGLICHERWEISE NICHT ZUTRIFFT. DIE HIERIN FESTGELEGTE EINGESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG STELLT DIE EINZIGE GEWÄHRLEISTUNG DAR, DIE IHNEN ZUSTEHT, UND TRITT AN DIE STELLE JEGLICHER ANDERER GEWÄHRLEISTUNGEN (SOFERN VORHANDEN), DIE SICH AUS ERKLÄRUNGEN IN DER DOKUMENTATION ODER AUF DER VERPACKUNG ODER AUF ANDERE WEISE ERGEBEN KÖNNTEN. DIESE EINGESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG RÄUMT IHNEN BESTIMMTE RECHTE EIN, MÖGLICHERWEISE STEHEN IHNEN AUCH ANDERE RECHTE ZU, DIE JE NACH RECHTSORDNUNG VARIIEREN KÖNNEN.

7. Gewährleistungsverzicht. SIE BESTÄTIGEN UND ERKLÄREN SICH AUSDRÜCKLICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DIE VERWENDUNG DER VIVA SOFTWARE AUF IHR EIGENES RISIKO ERFOLGT UND DASS SIE DAS GESAMTE RISIKO IM HINBLICK AUF ZUFRIEDENSTELLENDE QUALITÄT, LEISTUNG, GENAUIGKEIT UND AUFWAND TRAGEN. VORBEHALTLICH DER OBEN FESTGELEGTEN, EINGESCHRÄNKTEN GEWÄHRLEISTUNG FÜR DATENTRÄGER UND DES DURCH DAS ANWENDBARE RECHT MAXIMAL ZULÄSSIGEN UMFANGS WIRD DIE VIVA SOFTWARE OHNE MÄNGELGEWÄHR MIT ALLEN FEHLERN UND OHNE GEWÄHRLEISTUNG JEGLICHER ART AUSGELIEFERT. VIVA UND DIE VIVA LIZENZGEBER (ZUM ZWECKE DER ABSÄTZE 7 UND 8 GEMEINSAM ALS „VIVA“ BEZEICHNET) LEHNEN HIERMIT ALLE GEWÄHRLEISTUNGEN UND BEDINGUNGEN HINSICHTLICH DER VIVA SOFTWARE AB, UND ZWAR SOWOHL AUSDRÜCKLICHE, IMPLIZITE ALS AUCH GESETZLICH FESTGELEGTE GEWÄHRLEISTUNGEN, EINSCHLIESSLICH INSBESONDERE DER IMPLIZITEN GEWÄHRLEISTUNGEN UND/ODER BEDINGUNGEN DER MARKFÄHIGKEIT, ZUFRIEDENSTELLENDEN QUALITÄT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, GENAUIGKEIT, UNGESTÖRTEN BESITZ UND NICHTVERLETZUNG DER RECHTE DRITTER. VIVA ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHRLEISTUNG DAFÜR, DASS DER UNGESTÖRTE BESITZ DER VIVA SOFTWARE NICHT BEEINTRÄCHTIGT WIRD, DASS DIE FUNKTIONEN IN DER VIVA SOFTWARE IHRE ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN, DASS DER BETRIEB DER VIVA SOFTWARE STÖRUNGS- ODER FEHLERFREI ERFOLGT ODER DASS FEHLER IN DER VIVA SOFTWARE KORRIGIERT WERDEN. DIE MÜNDLICHEN ODER SCHRIFTLICHEN INFORMATIONEN ODER AUSSAGEN SEITENS VIVA ODER EINES AUTORISIERTEN VIVA VERTRETERS BEGRÜNDEN KEINE GEWÄHRLEISTUNG. SOLLTE SICH DIE VIVA SOFTWARE ALS DEFEKT ERWEISEN, ÜBERNEHMEN SIE DIE GESAMTEN KOSTEN FÜR ALLE NOTWENDIGEN SERVICELEISTUNGEN, REPARATURARBEITEN ODER KORREKTUREN. EINIGE RECHTSORDNUNGEN LASSEN DEN AUSSCHLUSS IMPLIZITER GEWÄHRLEISTUNGEN ODER EINSCHRÄNKUNGEN DER ANWENDBAREN, GESETZMÄSSIGEN RECHTE EINES KUNDEN NICHT ZU, SODASS DIE OBEN GENANNTEN AUSSCHLÜSSE UND EINSCHRÄNKUNGEN FÜR SIE MÖGLICHERWEISE NICHT ZUTREFFEN.

Beschränkte Gewährleistung für Benutzer in Deutschland oder Österreich. Falls Sie die Software in Deutschland bzw. Österreich erworben haben und sich Ihr gewöhnlicher Wohnsitz in diesem Land befindet, gilt Absatz 1 nur eingeschränkt. VIVA gewährleistet statt dessen, dass die Software ab Erhalt für die Dauer der „begrenzten Gewährleistungsfrist“ die Funktionalität bietet, die in der Dokumentation beschrieben ist (die „Vereinbarte Funktionalität“), vorausgesetzt, dass sie mit der empfohlenen Hardwarekonfiguration genutzt wird. Unter dem in dieser Ziffer 7 verwendeten Begriff der „begrenzten Gewährleistungsfrist“ ist dann, wenn Sie die Software zu Geschäftszwecken nutzen, eine Frist von einem (1) Jahr zu verstehen, wenn Sie die Software zu privaten Zwecken nutzen, eine Frist von 2 (zwei) Jahren. Wenn die Funktionalität der Software wesentlich von der vereinbarten Funktionalität abweicht, ist VIVA berechtigt, die Software durch erneute Leistung nach eigener Wahl zu reparieren oder zu ersetzen. Sollte dies erfolglos sein, haben Sie Anspruch auf eine Minderung des Kaufpreises (Minderung) oder Beendigung des Kaufvertrages (Rücktritt).

8. Haftungsbeschränkung. IN DEM NICHT DURCH GESETZE UNTERSAGTEN AUSMASS IST VIVA IN KEINEM FALL HAFTBAR FÜR PERSONENSCHÄDEN ODER BEILÄUFIG ENTSTANDENE, SPEZIELLE, INDIREKTE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN JEGLICHER ART, EINSCHLIESSLICH INSBESONDERE ENTGANGENEN GEWINNS, DES VERLUSTS VON DATEN, DER GESCHÄFTSUNTERBRECHUNG ODER ANDERER KOMMERZIELLER SCHÄDEN ODER VERLUSTE, DIE DURCH DIE VERWENDUNG DER VIVA SOFTWARE ODER DIE UNMÖGLICHKEIT DER VERWENDUNG DER VIVA SOFTWARE ENTSTEHEN ODER DAMIT ZUSAMMENHÄNGEN UND ZWAR UNABHÄNGIG VON DER RECHTSGRUNDLAGE DER HAFTUNG (VERTRAG, UNERLAUBTE HANDLUNG ODER SONSTIGE) UND ZWAR AUCH DANN, WENN VIVA AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE. EINIGE RECHTSORDNUNGEN LASSEN DIE BESCHRÄNKUNG DER HAFTUNG FÜR PERSONENSCHÄDEN, BEILÄUFIG ENTSTANDENE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN NICHT ZU, SODASS DIESE BESCHRÄNKUNG FÜR SIE MÖGLICHERWEISE NICHT ZUTRIFFT. In keinem Fall übersteigt die gesamte Haftung von VIVA für alle Schäden (ausgenommen die zwingende gesetzliche Haftung im Falle von Personenschäden erforderlich) Ihnen gegenüber die Summe von fünfzig Euro (50,00). Die vorgenannten Beschränkungen gelten auch dann, wenn das oben genannte Rechtsmittel seinen eigentlichen Zweck nicht erfüllt.

Falls Sie die Software in Deutschland bzw. Österreich erworben haben und sich Ihr gewöhnlicher Wohnsitz in diesem Land befindet, gilt Absatz 1 nur eingeschränkt. VIVA’s gesetzliche Haftung für Schäden ist statt dessen, vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen, wie folgt beschränkt: (i) VIVA haftet für Schäden, die auf der leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, nur bis zu der Höhe des bei Eintritt in den Vertrag typischerweise vorhersehbaren Schadens; und (ii) VIVA haftet nicht für Schäden, die auf der leicht fahrlässigen Verletzung von nicht wesentlichen Vertragspflichten beruhen. Die vorgenannte Haftungsbeschränkung findet weder Anwendung auf zwingende gesetzliche Haftung, nach anwendbarem deutschen oder österreichischen Produzentenhaftungsgesetzen noch im Fall der Übernahme einer Garantie oder schuldhaft verursachten Körperschäden. Sie sind verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr und Minderung zu treffen.

9. Exportkontolle. Sie stehen dafür ein, dass die VIVA Software nur unter Beachtung aller anwendbaren Exportbestimmungen des Landes, in dem Sie die VIVA Software erhalten haben, und der Vereinigten Staaten von Amerika ausgeführt wird. Insbesondere darf die VIVA Software nicht (a) in ein Land exportiert oder reexportiert werden, über das die Vereinigten Staaten ein Embargo verhängt haben, oder (b) einer Person überlassen werden, die auf der Liste der Specially Designated Nationals des U.S. Treasury Department oder der Denied Person’s List oder Entity List des U.S. Department of Commerce verzeichnet ist. Indem Sie die VIVA Software benutzen, erklären Sie, dass Sie weder in einem dieser Länder wohnhaft sind noch auf einer der vorstehend erwähnten Listen genannt werden. Des Weiteren erklären Sie, dass Sie die VIVA Software nicht für Zwecke jeglicher Art verwenden werden, die nach US-amerikanischen Gesetzen verboten sind, einschließlich insbesondere Entwicklung, Planung, Fertigung und Produktion von Nuklearwaffen, chemischen oder biologischen Waffen.

10. US-Behörden. Die Software und die Dokumentation gelten als „Commercial Items“ gemäß Definition im 48 C.F.R. §2.101, bestehend aus „Commercial Computer Software“ und „Commercial Computer Software Documentation“ in dem Sinne, in dem diese Begriffe im 48 C.F.R. §12.212 oder 48 C.F.R. §227.7202 verwendet werden, sofern anwendbar. In Übereinstimmung mit 48 C.F.R. §12.212 oder 48 C.F.R. §227.7202–1 bis 227.7202–4, sofern anwendbar, werden die „Commercial Computer Software“ und die „Commercial Computer Software Documentation“ an US-Behörden wie folgt lizenziert: (a) nur als „Commercial Items“ und (b) nur mit den Rechten, die allen Endbenutzern gemäß den Bestimmungen in diesem Lizenzvertrag gewährt werden. Die Rechte an unveröffentlichten Werken unterliegen den Urheberrechten der Vereinigten Staaten.

11. Anwendbares Recht und Teilnichtigkeit. Dieser Lizenzvertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dieser Lizenzvertrag unterliegt nicht der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods, deren Anwendung hiermit ausdrücklich ausgeschlossen wird. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Lizenzvertrags berührt die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen nicht. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma VIVA in der jeweils aktuellen Fassung.

12. Vollständigkeit. Dieser Lizenzvertrag enthält die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf die im Rahmen dieses Vertrags lizenzierte VIVA Software und tritt an die Stelle aller diesbezüglichen früheren mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages sind schriftlich niederzulegen. Jegliche Übersetzung dieses Lizenzvertrags wird für lokale Zwecke angefertigt. Im Falle von Unstimmigkeiten zwischen der deutschen und der nicht deutschen Version hat die deutsche Version dieses Lizenzvertrags Gültigkeit. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder unwirksam werden, so hat dies nicht die Unwirksamkeit dieses Vertrages und der übrigen Bestimmungen zur Folge. Die Parteien verpflichten sich vielmehr, die unwirksame Regelung durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommt. Ist dies nicht möglich, so ist die unwirksame Bestimmung durch die jeweiligen gesetzlichen Regelungen zu ersetzen.

13. Anerkennung der Rechte Dritter.
A. Teile der VIVA Software nutzen oder enthalten Software sowie andere urheberrechtlich geschützte Materialien von Dritten. Die Anerkennung, Lizenzbestimmungen und Schadensersatzregelungen für diese Materialien sind in der Online-Dokumentation der VIVA Software enthalten oder liegen diesen Materialien anderweitig bei, und die Verwendung dieser Materialien unterliegt ihren jeweiligen Bestimmungen.

B. Bei bestimmten Bibliotheken und anderen Softwareprogrammen von Drittanbietern, die zum Lieferumfang der VIVA Software gehören, handelt es sich um kostenlose Software, die im Rahmen der Bestimmungen der GNU Library General Public License Version 2 („GPL“) oder der GNU Library/Lesser General Public License (LGPL lizenziert wird. Sie können eine vollständige maschinenlesbare Kopie des Quellcodes dieser kostenlosen Software nach Maßgabe der GPL oder LGPL auf schriftliche Bestellung von VIVA ohne Berechnung, aber gegen Erstattung der Kosten für Datenträger, Versand und Verwaltungsaufwand, erhalten. Die GPL/LGPL Software wird in der Hoffnung verteilt, dass sie hilfreich sein möge, aber OHNE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG, auch ohne die Gewährleistung der MARKTFÄHIGKEIT oder EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. Eine Kopie des GPL- und LGPL-Vertrages für öffentliche Lizenzen ist im Lieferumfang der VIVA Software enthalten.

VIVA HelpDesk – Ticket System

Was ist das VIVA HelpDesk Ticketsystem?

Das VIVA HelpDesk Ticketsystem ist eine Datenbank in der alle Anfragen der Kunden und unsere Antworten gespeichert werden. Es erleichert die Kommunikation und bietet Ihnen insbesondere folgende Vorteile:

  • Durch die Bestätigung per E-Mail können Sie sicher sein, dass Ihre Anfrage eingegangen ist und auch bearbeitet wird.
  • Alle Fragen, Antworten, Kommentare und Daten zu einem Thema sind eindeutig zugeordnet. Bei E-Mails müssten Sie sich diese Informationen mühsam zusammen suchen.
  • Sie können in der Übersicht sofort erkennen, welche Anfragen erledigt und welche noch offen sind.
  • Sie erhalten einen Statusbericht zu Ihrer Anfrage.
  • Sie haben permanent einen Überblick über den Status bzw. den Fortschritt Ihrer Anfrage.
  • Alle Anfragen und Antworten sind über das VIVA HelpDesk Ticketsystem im Browser sichtbar und können auch dort ergänzt werden.
  • Alle Anfragen werden archiviert und können jederzeit nachgelesen werden.

Wie funktioniert das Ticket-System?

Um das VIVA HelpDesk Ticketsystem zu nutzen, benötigen Sie ein Benutzerkonto. Dazu müssen Sie erstmalig eine Anfrage über das Web-Formular auf der VIVA-Webseite senden. Danach wird automatisch ein Benutzerkonto angelegt und für Ihre Anfrage ein Ticket erstellt.

Danach wird automatisch ein Benutzerkonto angelegt und für Ihre Anfrage ein Ticket erstellt. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner und teilen Sie Ihrem E-Mail Programm mit, dass es sich bei dem Absender nicht um eine Spam-Mail handelt. Ansonsten landen auch alle weiteren E-Mails im Spam-Ordner. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Angabe Ihrer E-Mail Adresse keinen Fehler machen.

Wie bestätige ich mein Konto bzw. melde mich an?

Klicken Sie auf den Link in der E-Mail zur Bestätigung des Kontos. Anschließend öffnet sich ihr Web-Browser, in dem Sie ihre Kontodaten vervollständigen können. Geben Sie bitte ihren vollständigen Namen und ein von Ihnen gewünschtes Passwort an und bestätigen Sie die Eingaben.

Ihr Konto ist nun eingerichtet und Sie befinden sich im VIVA-HelpDesk Portal, indem Sie den aktuellen Stand ihrer Anfrage unter dem Menüpunkt „Request“ oben rechts einsehen können.

Die Benutzeroberfläche des Ticketsystems ist wahlweise in Ihrer Landessprache. Ist diese nicht verfügbar, wird die Benutzeroberfläche in englischer Sprache dargestellt.

Wie bearbeite ich meine Anfragen?

Mit einem Klick auf “My requests” gelangen Sie zu ihrer Anfrage. Sollten Sie mehrere Anfragen haben, werden diese aufgelistet.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Anfrage um weitere Kommentare zu ergänzen oder auf Antworten von VIVA zu antworten.

Wie erstelle ich neue Anfragen?

Sie können weiterhin Anfragen über das Web-Formular auf der VIVA-Webseite stellen.

Als registrierter Anwender mit einem Konto können Sie alternativ auch direkt eine E-Mail an helpdesk@viva.de schreiben. Wenn Sie kein Konto im VIVA HelpDesk Ticketsystem besitzen oder das Konto noch nicht bestätigt wurde, wird diese Nachricht nicht ankommen!

Wie antworte ich auf Mitteilungen

Das VIVA HelpDesk Ticketsystem verschickt weiterhin E-Mails an Ihre Adresse. Sie müssen also nicht ständig im VIVA HelpDesk Ticketsystem nachsehen, ob sich bei der Bearbeitung Ihrer Anfrage etwas getan hat.

Sie können auf diese Mitteilungen wahlweise im VIVA HelpDesk Ticketsystem antworten oder Sie antworten direkt auf die E-Mail. Ihre Antwort per E-Mail wird dann vollautomatisch dem Ticket zugewiesen. Sie dürfen aber nicht den Betreff mit der Ticket-ID ändern.

Wie kann ich Anhänge versenden?

Manchmal ist es erforderlich einer Anfrage einen Anhang beizufügen. Als registrierter Anwender mit einem Konto können Sie einer Antwort auf eine E-Mail an helpdesk@viva.de einen Anhang anfügen. Alternativ können Sie auch im VIVA HelpDesk Ticketsystem einen Anhang hochladen und dem Ticket zuweisen.

Wann ist eine Anfrage erledigt?

Wenn VIVA den Status der Anfrage auf „Fertig“ setzt, gilt die Anfrage als beantwortet. Sie erhalten in diesem Fall eine entsprechende Nachricht per E-Mail. Sie können auf diese E-Mail wie gewohnt antworten. Wenn wir jedoch nach einigen Wochen nichts von Ihnen hören, ist die Anfrage endgültig erledigt.

Datenschutzrichtlinien

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen treten am 25. Mai 2018 in Kraft.
Letzte Änderung: 1. Januar 2021

Allgemeine Bestimmungen

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäre. Aus diesem Grund erfassen und verwenden wir personenbezogene Daten nur so, wie es für uns erforderlich ist, um Ihnen unsere Software, Dienste, Produkte, Dienstleistungen, Webseiten und mobilen Anwendungen (zusammenfassend unsere „Services“) zu liefern. Ihre persönlichen Daten umfassen Informationen wie:

  • Personenstammdaten (Name, Titel, Geburtsdatum, etc.)
  • Kommunikationsdaten (Firmenname, Postadresse, Land, Telefonkommunikationsdaten, E-Mailadressen, IP- und Mac-Adressen, Adressdaten in sozialen Medien etc.)
  • Vertragsinformationen
    Vertragsinformationen, Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten, Rechnungen, Gutschriften, Mahnungen, Steuerdaten/-nummern, Bankverbindungen, Lieferantendaten, Debitoren und Kreditoren, Gläubiger-ID nach SEPA, Ansprechpartner, etc.
  • Marketing- und Supportinformationen (Produkt- bzw. Vertragsinteresse, Kundenhistorie, Supportanfragen, Informationen zu Berechtigungen für Sonderkonditionen (z.B. EDU-Editionen).
  • Genutzte Anwendung (Name, Seriennummer, Programmversion, Lizenzinformationen, Betriebssystem, Systemsprache, Programmsprache, Browserversion, etc.)
  • Informationen über die Hard- und Software des Gerätes auf dem der Service genutzt, oder von dem der Service aufgerufen wird (Bildschirmauflösungen, Prozessoren, Arbeitsspeicher, Hardwareschnittstellen, Dongles, etc.
  • Informationen über den Zugang über den der Service genutzt, oder von dem der Service bzw. die Anwendung aufgerufen wird (Bandbreite, Endgerät, Kontinent, Land, Stadt, Domain, Gruppenzugehörigkeit, Netzwerk-Mac-Adressen, IP-Adressen, Login-Daten, Onlinestatus, etc.
  • Informationen über die Aktivitäten sowie die Erzeugung, Löschung und Nutzung von Dokumenten, Ordnern, Links, Aufgaben, Einladungen, Stati, Umfragen, Rollen und Zugriffsrechte bei Internetservices wie beispielsweise VivaCloud (Dokumentname, Datum und Dauer der Nutzung, Datei- und Ordneroperationen, Inhalte bei der Eingabe von Formularen, etc.)
  • Informationen und Daten die uns freiwillig übermittelt werden (Informationen und Daten für Supportanfragen, technische Unterstützung, Angebotsanfragen.

Unsere Datenschutzbestimmungen soll Ihnen verdeutlichen, wie und welche Daten wir sammeln und wie und warum wir Ihre persönlichen Daten verwenden.
Bei weiteren Fragen zu unseren Vorgehensweisen oder zu einem der nachfolgend beschriebenen Rechte, können Sie uns über das Kontaktformular kontaktieren. Dieser Posteingang wird aktiv überwacht und verwaltet, sodass wir eine entsprechende Qualität unserer Informationen garantieren können.

Welche Informationen werden von uns gesammelt?

Wir sammeln Informationen, damit wir bei der Nutzung unserer Dienste die bestmögliche Erlebnis bieten können. Vieles von dem, was Sie wahrscheinlich für persönliche Daten halten, wird direkt von Ihnen gesammelt, wenn Sie:

  • ein Konto erstellen oder einen unserer Services nutzen oder kaufen (z. B. Rechnungsinformationen, einschließlich Name, Adresse, Kreditkartennummer, Personalausweis);
  • Unterstützung/Informationen von unserem Vertrieb oder Kundendienst anfordern (z. B .: Adresse, Telefonnummer);
  • ein Kontaktformular ausfüllen oder Newsletter oder andere Informationen von uns anfordern (z. B. E-Mail); oder
  • an Wettbewerben und Umfragen teilnehmen, sich um einen Job bewerben oder an anderen Aktivitäten teilnehmen, wo möglicherweise Informationen über Sie benötigt werden.

Wir sammeln jedoch auch zusätzliche Informationen, im Zusammenhang mit der Lieferung und Bereitstellung unserer Services, um die notwendige und optimale Leistung zu gewährleisten. Diese Methoden der Sammlung sind möglicherweise für Sie nicht so offensichtlich, daher wollen wir im Folgenden etwas näher darauf eingehen und sie erläutern, was diese sind (wie sie von Zeit zu Zeit variieren) und wie sie funktionieren:

Kontenbezogene Informationen werden in Verbindung mit Ihrer Nutzung unserer Services gesammelt, wie Kontonummer, Kreditkarten, Käufe, Nutzung, Erneuerung oder Ablauf von Produkten, Informationsanfragen und Kundendienstanfragen sowie Notizen oder Details, die erklären, wonach Sie gefragt haben und wie wir geantwortet haben.

Mit Cookies und ähnlichen Technologien auf unserer Webseite und unseren mobilen Anwendungen können wir Ihr Surfverhalten, die angeklickten Links, die gekauften Artikel, Ihren Gerätetyp und die Erfassung verschiedener Daten, einschließlich Analysen, erfassen und herausfinden wie Sie unsere Services nutzen und mit ihnen interagieren. Dies ermöglicht uns, Ihnen relevantere Produktangebote bereitzustellen, eine bessere Nutzung unserer Webseiten und mobilen Anwendungen zu ermöglichen und Informationen über die Leistung unserer Services zu sammeln und zu analysieren, um selbige verbessern zu können. Möglicherweise erfassen wir auch Ihren Standort (IP-Adresse), damit wir unsere Services personalisieren können. Für weitere Informationen und für die Verwaltung der von uns verwendeten Technologien lesen Sie bitte den gesonderten Abschnitt „Verwendung von Cookies, Skripten und Zählpixel“.

Daten zur Verwendung von Services werden automatisch erfasst, wenn Sie unsere Services verwenden und mit ihnen interagieren, einschließlich Metadaten, Protokolldateien, Cookie- / Geräte-IDs und evenuell auch Standortinformationen. Diese Informationen umfassen spezifische Daten dazu wie Sie mit den Funktionen, Inhalten und Links (einschließlich derer von Drittanbietern, wie Social-Media-Plugins), die in den Services enthalten sind, interagieren, ebenso IP-Adresse, Browsertyp und -einstellungen, Datum und Uhrzeit wann die Services verwendet wurden, Informationen über Browserkonfiguration und Plugins, Spracheinstellungen und Cookie-Daten, Informationen über Geräte, die auf die Services zugreifen oder verwenden, einschließlich Gerätetyp, Betriebssystem, Geräteeinstellungen, Anwendungs-IDs, eindeutige Gerätekennungen und Fehlerdaten. Einige dieser gesammelten Daten sind möglicherweise in der Lage und können dazu verwendet werden Ihren genauen Standort festzustellen.

Wir können Daten über Sie aus anderen Quellen beziehen, darunter von öffentlich verfügbaren Datenbanken oder Drittparteien, von denen wir Daten erworben haben, und diese Daten mit Daten vereinen, die wir bereits über Sie besitzen. Dies hilft uns bei der Aktualisierung, Erweiterung und Analyse unserer Aufzeichnungen, dem Finden neuer Kunden und dem Angebot von Produkten und Dienstleistungen, welche Sie interessieren könnten. Wenn Sie uns personenbezogene Daten Dritter bereitstellen oder Dritte uns Ihre Daten geben, werden wir solche Daten nur für den exakten Zweck nutzen, für den sie bereitgestellt wurden.

Wie wir Informationen benutzen
Die von uns erfassten Daten werden sowohl minimiert als auch nur zu dem Zweck verwendet, für den uns die Erlaubnis erteilt wurde bzw. die für die Lieferung/Bereitstellung der von Ihnen gekauften/genutzten Services oder mit denen Sie interagieren, notwendig sind, oder die für die Einhaltung der Gesetze oder andere rechtmäßige Zwecke erforderlich oder erlaubt sind. Diese Nutzung beinhaltet:

Bereitstellung, Verbesserung, Aktualisierung und Verbesserung der Dienstleistungen/Services, die wir Ihnen anbieten.

Wir sammeln verschiedene Informationen in Bezug auf Ihren Kauf, Nutzung und / oder Interaktionen mit unseren Services. Wir benutzen diese Informationen zur:

  • Verbesserung und Optimierung der Durchführung und Leistung unserer angebotenen Services (Programme, Website- und Mobilanwendungen eingeschlossen)
  • Diagnose von Problemen und Identifikation von Sicherheitsrisiken, Fehler oder erforderliche Verbesserungen an den Services.
  • Erkennen und Verhinderung von Betrug und Missbrauch unserer Services.
  • Sammlung aggregierter Statistiken über die Nutzung der Services.
  • Analyse, wie Sie unsere Services nutzen und welche Services für Sie am relevantesten sind.

Oft sind viele der gesammelten Daten angesammelte oder statistische Daten darüber, wie unsere Services genutzt werden, nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Soweit es sich jedoch um personenbezogene Daten handelt oder diese mit personenbezogenen Daten verknüpft oder verknüpfbar sind, behandeln wir sie entsprechend.

Weitergabe an vertrauenswürdige Dritte

Wir verkaufen oder handeln nicht mit Ihren persönlichen Daten!

Wir verkaufen oder handeln nicht mit Ihren persönlichen Daten!
Wir können Ihre personenbezogenen Daten mit Schwesterunternehmen innerhalb unserer Unternehmensfamilie sowie mit Dritten, mit denen wir zusammenarbeiten, teilen, damit Sie deren Services in unsere eigenen Services integrieren können, und mit vertrauenswürdigen Drittanbietern, wenn diese Services in unserem Auftrag erbringen müssen, wie:

  • Kreditkartenzahlungen bearbeiten
  • Werbeanzeigen
  • Durchführung von Wettbewerben oder Umfragen
  • Demografische Analyse unserer Dienstleistungen und Kunden
  • Kommunikation mit Ihnen, z. B. per E-Mail oder Umfrage
  • Kundenbeziehungsmanagement

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies für Dritte erforderlich ist, um die Services wie gewünscht oder nach Bedarf in unserem Auftrag bereitzustellen. Diese Dritten (und deren Auftragnehmer) unterliegen strengen Datenschutzbestimmungen und dürfen Ihre persönlichen Daten nicht für andere Zwecke nutzen, teilen oder aufbewahren, als jene, die ausdrücklich festgelegt wurden (oder ohne Ihre Zustimmung).

Kontaktaufnahme mit Ihnen

Wir können Sie direkt oder über einen Drittanbieter in Bezug auf Services kontaktieren, die Sie von uns nutzen, abonniert oder gekauft haben, z. B. für die Übermittlung von geschäftlichen oder kundendienstbezogenen Mitteilungen. Wir können Sie auch mit Angeboten für zusätzliche Services kontaktieren, von denen wir glauben, dass sie für Sie wertvoll sind, wenn Sie uns Ihre Zustimmung geben oder wenn dies aufgrund berechtigter Interessen begründbar ist. Sie müssen keine Zustimmung als Voraussetzung für den Kauf unserer Waren oder Dienstleistungen geben. Diese Kontakte können enthalten:

  • E-Mailadresse
  • Textnachrichten (SMS)
  • Telefonanrufe
  • Automatisierte Telefonanrufe oder Textnachrichten

Sie können Ihre Einstellungen auch dahingehend aktualisieren, dass Sie Mitteilungen von uns und / oder unseren Partnern erhalten, indem Sie sich bei dem jeweiligen Service mit Ihrem Konto anmelden.

Wenn wir im Zusammenhang mit einem gemeinschaftlich vermarkteten Angebot Informationen von Ihnen sammeln, ist zum Zeitpunkt des Sammelns dieser Informationen deutlich, wer diese Informationen sammelt und wessen Datenschutzbestimmungen anwendbar sind. Darüber hinaus beschreibt es Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der Nutzung und / oder Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an einen Co-Branding-Partner sowie die Ausübung dieser Optionen.

Wenn Sie einen Service nutzen, mit dem Sie Kontakte importieren können (z. B. E-Mail-Marketingdienste, um E-Mails in Ihrem Namen zu senden), verwenden wir nur die Kontakte und andere persönliche Informationen für den angeforderten Dienst. Wenn Sie der Meinung sind, dass einer Ihrer Kontakte uns Ihre personenbezogenen Daten gegeben hat und Sie deren Entfernung aus unserer Datenbank wünschen, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.

Übertragung personenbezogener Daten ins Ausland

Wenn Sie unsere Dienste in einem anderen Land als dem, in dem sich unsere Server befinden, nutzen, kann Ihre Kommunikation mit uns dazu führen, dass Ihre persönlichen Daten über internationale Grenzen übertragen werden. Auch wenn Sie uns anrufen oder anderweitig mit uns kommunizieren, bedienen wir Sie möglicherweise von einem unserer Standorte außerhalb Ihres Herkunftslandes. In diesen Fällen werden Ihre persönlichen Daten gemäß dieser Datenschutzbestimmungen behandelt.

Einhaltung gesetzlicher, regulatorischer und strafrechtlicher Anforderungen.
Wir arbeiten mit Behörden und Gesetzesvollzug sowie mit nicht öffentlichen Stellen zusammen, um geltende Rechtsvorschriften durchzusetzen und zu befolgen. Wir legen alle Daten zu Ihrer Person gegenüber Strafverfolgungsbehörden oder nicht öffentlichen Stellen offen, wenn wir nach unserem eigenen Ermessen der Meinung sind, dass es notwendig oder angemessen ist, auf Ansprüche und rechtliche Verfahren (einschließlich Vorladungen) zu reagieren, um unser Eigentum und unsere Rechte, das Eigentum und die Rechte eines Dritten oder die öffentliche Sicherheit oder die einer Person zu schützen oder Aktivitäten zu verhindern oder zu unterbinden, die unserer Meinung nach illegal oder unethisch sind.

Soweit dies rechtlich zulässig ist, werden wir angemessene Schritte unternehmen, um Sie zu benachrichtigen, falls wir im Rahmen eines Rechtsverfahrens verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiterzugeben.

Webseiten-Analyse

Wir verwenden mehrere Website-Analysetools von Service-Partnern wie Google Analytics, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie mit unserer Website oder mobilen Anwendungen interagieren, welche Seiten Sie besuchen, welche Webseiten Sie vor dem Besuch unserer Website besucht haben, wieviel Zeit Sie auf jeder Seite verbringen, welches Betriebssystem und welchen Webbrowser Sie verwenden, sowie Netzwerk- und IP-Informationen. Wir verwenden die von diesen Tools bereitgestellten Informationen, um unsere Dienste zu verbessern. Diese Tools platzieren permanente Cookies in Ihrem Browser, um Sie beim nächsten Besuch unserer Website als eindeutigen Nutzer zu identifizieren. Jeder Cookie darf von niemand anderem als dem Dienstanbieter verwendet werden (z. B: Google für Google Analytics). Die mittels des Cookies gesammelten Informationen können von diesen Service-Partnern auf Servern in einem anderen Land als dem Land, in dem Sie sich aufhalten, übertragen und gespeichert werden. Obwohl die gesammelten Informationen keinerlei personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Rechnungsdaten usw. enthalten, werden sie von diesen Dienstanbietern in Übereinstimmung mit deren individuellen Datenschutzbestimmungen verwendet und geteilt. Sie können die von uns verwendeten Technologien steuern. Lesen Sie hierzu den gesonderten Abschnitt „Verwendung von Cookies, Skripten und Zählpixel“ sowie „Verwendung von Google Analytics“.

Gezielte Werbung

Gezielte Anzeigen oder interessenbezogene Angebote können Ihnen, auf Grundlage Ihrer Aktivitäten auf unseren und anderen Websites, und auf Grundlage der Services, die Sie derzeit besitzen und/oder nutzen, präsentiert werden.
Diese Angebote werden als unterschiedliche Produktbanner angezeigt, die Ihnen beim Surfen oder Arbeit mit den Produkten/Services präsentiert werden. Wir arbeiten unter Umständen mit Drittparteien zusammen, um unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Diese Drittparteien können technische Hilfsmittel wie Cookies verwenden, um Daten über Ihre Aktivitäten auf unserer Website und anderen Websites zu sammeln. Dies dient dazu, Ihnen Werbung auf Basis Ihrer Browsingaktivität und Interessen zu zeigen und die Effektivität der Werbung zu messen.

Webseiten von Drittanbietern

Unsere Webseite und unsere mobilen Anwendungen enthalten Links zu Webseiten Dritter. Wir sind nicht für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt von Webseiten von Drittanbietern verantwortlich. Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen jeder Website, die Sie besuchen.

Wie Sie auf Ihre Daten zugreifen, sie aktualisieren oder löschen können

Um auf einfache Weise auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen, sie anzusehen, zu aktualisieren, zu löschen oder zu übertragen (falls verfügbar), oder um Ihre Abonnementeinstellungen zu aktualisieren, melden Sie sich beim jeweiligen Service in Ihrem Konto an und rufen Sie die Kontoeinstellungen auf. Wenn Sie eine Anfrage zum Löschen Ihrer persönlichen Daten stellen und diese Daten für die von Ihnen genutzten und gekauften Services benötigt werden, wird die Anfrage nur in dem Umfang berücksichtigt, wie die Daten für erworbene Dienste oder für unsere legitimen Geschäftszwecke benötigten Dienstleistungen nicht mehr erforderlich sind, auch was rechtliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten angeht.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht auf Ihre Kontoeinstellungen oder unser Datenschutzcenter zugreifen können, können Sie uns auch über eine der Methoden kontaktieren, die sich im Abschnitt „Kontaktieren sie uns“ befinden.

Wie wir Ihre Daten sichern, speichern und erhalten

Wir befolgen allgemein anerkannte Standards, um die von uns erfassten persönlichen Daten sowohl während der Übertragung als auch nach dem Erhalt und der Speicherung zu schützen, wozu gegebenenfalls auch die Verschlüsselung gehört.

Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie dies für die Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen und danach für eine Vielzahl legitimer rechtlicher oder geschäftlicher Zwecke erforderlich ist. Dazu können Aufbewahrungsfristen gehören:

durch Gesetz, Vertrag oder ähnliche Verpflichtungen auferlegt werden, die für unseren Geschäftsbetrieb gelten;
zur Wahrung, Regelung, Verteidigung oder Durchsetzung unserer gesetzlichen / vertraglichen Rechte;
oder sind erforderlich, um angemessene und genaue Geschäfts- und Finanzaufzeichnungen zu führen.

Wenn Sie Fragen zur Sicherheit oder Aufbewahrung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie uns über das Kontaktformular kontaktieren.

Nicht verfolgen Benachrichtigungen

Einige Browser erlauben es Ihnen, Websites, die Sie besuchen, automatisch zu benachrichtigen, Sie nicht zu verfolgen, indem Sie ein “ Nicht verfolgen ” Zeichen benutzen. Es gibt keinen Konsens unter den Branchenteilnehmern was „Nicht verfolgen“ in diesem Zusammenhang bedeutet. Wie viele Webseiten und Online-Dienste ändern wir derzeit unsere Methoden nicht, wenn wir eine „Nicht verfolgen“ -Nachricht” vom Browser eines Besuchers erhalten. Um mehr über „Nicht verfolgen“ zu erfahren können Sie die Webseite www.allaboutdnt.com besuchen.

Altersbeschränkungen

Unsere kostenlosen Services können on Personen ab 16 Jahren, unsere kostenpflichtigen Services nur von Personen ab 18 Jahren erworben werden. Unsere kostenpflichtigen Services sind nicht darauf ausgerichtet, von Personen unter 18 Jahren konsumiert zu werden. Wenn Sie wissen oder Grund zu der Annahme haben, dass uns Personen unter 18 Jahren personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Änderungen in unseren Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern. Wenn wir unsere Datenschutzbestimmungen ändern, veröffentlichen wir die Änderungen in diesen Datenschutzbestimmungen sowie an jedem anderen Ort, den wir für angemessen halten, sodass Sie wissen, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie verwenden und unter welchen Umständen wir sie (bei Bedarf) freigeben. Sollten wir die Bestimmungen wesentlich ändern, werden wir Sie darüber hier, per E-Mail oder mittels einer Bekanntgabe auf unserer Homepage mindestens dreißig (30) Tage vor dem Inkrafttreten solcher Änderungen in Kenntnis setzen.

Datenschutzbehörde

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig sind und davon ausgehen, dass Ihre personenbezogenen Daten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unterliegen, können Sie Fragen oder Beschwerden an die federführende Aufsichtsbehörde richten.

Wenn Sie Fragen, Bedenken oder Beschwerden über unsere Datenschutzbestimmungen, unsere Praktiken oder unsere Dienste haben, können Sie sich über das Kontaktformular an uns wenden.

Wir werden auf alle Anfragen oder Anliegen innerhalb der gesetzlichen Fristen, spätestens innerhalb von von dreißig (30) Tagen antworten

Name und Anschrift des für die Verarbeitung verantwortlichen Unternehmens
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

VIVA Vertrieb GmbH

Züchner Str. 6-8

56070 Koblenz

Deutschland

Tel.: +49 261 8842-660

E-Mail: Bitte verwenden Sie das Kontaktformular auf der Webseite

Webseite: www.viva.us

Rechtsgrundlagen

Rechte der betroffenen Person

  • Recht auf Bestätigung Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
  • Recht auf Auskunft Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:
    • die Verarbeitungszwecke;
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

    Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

    Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • Recht auf Berichtigung Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen. Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei VIVA gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der VIVA-Mitarbeiter wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

    Wurden die personenbezogenen Daten von VIVA öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft VIVA unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der VIVA-Mitarbeiter wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

    Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei VIVA gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der VIVA-Mitarbeiter wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

    Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen VIVA-Mitarbeiter wenden.

  • Recht auf Widerspruch Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    VIVA verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Verarbeitet VIVA personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber VIVA der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird VIVA die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei VIVA zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden VIVA-Mitarbeiter oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich ProfilingJede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

    Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

In der Bundesrepublik Deutschland dient Art. 6 I lit. a DS-GVO unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen.

Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte.

Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung verantwortlichen Unternehmens

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

VIVA Vertrieb GmbH

Züchner Strasse 6-8

56070 Koblenz

Deutschland

Tel.: +49 261 8842-660

E-Mail: Bitte verwenden Sie das Kontaktformular auf der Webseite

Webseite: www.viva.us

Cookies

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Sie können die Verwendung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Verwendung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Wenn Sie die Verwendung von von Cookies in dem genutzten Internetbrowser deaktivieren, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Skripte

Unsere Internetseiten verwenden Skripte. Skripte sind kleine Programme auf unseren Webseiten. Wir verwenden Skripte zur Optimierung unserer Webseiten aber auch zur Erfassung des Benutzerverhaltens, um unsere Webseiten zu verbessern und zur Marktforschung. Die betroffene Person kann mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern, dass Skripte (z.B. JavaScript) ausgeführt werden und damit der Anwendung dauerhaft widersprechen. Deaktiviert die betroffene Person die Anwendung von Skripten in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Zählpixel

Unsere Internetseiten verwenden Zählpixel. Zählpixel bestehen aus einem Programmcode udn einem kleinen, wenige Pixel großen Bild. Mit dieser Technologie ist es möglich zu überprüfen, ob eine E-Mail gelesen wurde und und welche Links innerhalb der E-Mail angeklickt wurden. Mittels dieser Zählpixel können die Informationen, Dienste und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden.

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=d

Über VIVA

Was wir machen

VIVA entwickelt Software für grafisches Design sowie die Optimierung und Automatisierung von Marketing- und Gestaltungsprozessen für Unternehmen in allen Branchen sowie der grafischen Industrie.
Mit über 200.000 Anwendern und Kunden gehört VIVA heute zu den weltweit führenden Anbietern von Mediendienstleistungen und Softwareprodukten.

Was wir sind

Publishing, Design, Typographie und Farbe ist (unser) Leben. Deshalb verstehen wir uns in erster Linie als Software-Technologieunternehmen und Lösungsanbieter im Dienst unserer Kunden.

We are very proud that annually millions of publications (posters, books, catalogs, magazines, etc.) are produced with our technology and software products.

Unser Ziel

Wir entwickeln die weltweit besten Desktop-, Web- und Cloud Computing-Anwendungen für grafisches Design und zur Automatisierung von Marketing- und Gestaltungsprozessen. Jeden Tag verbessern wir unsere Software im Sinne unserer Kunden, die mit ihren Ideen und Anforderungen wichtige Impulse für unsere Entwicklung geben. Wir hören auf unsere Kunden und ihre Wünsche.

Unsere Stärke

Aufgrund unserer Unternehmensgröße, unserer Innovationskraft, unseres breiten Produktportfolios und der langjährigen Erfahrung können wir sehr flexibel und individuell auf Kundenanforderungen eingehen und selbst schwierigste Aufgaben lösen und in kurzer Zeit umsetzen. Uns ist weltweit kein Unternehmen bekannt, das Leistungen in dieser Form und Bandbreite auf Basis eigener Software erbringen kann.

Unsere Innovationen

Seit über 20 Jahren zählt Viva zu den Pionieren von Publishing-Software. So erfand Viva bereits 1992 beispielsweise das Prinzip der Trennung von Form und Funktion für Layoutprogramme. Millionen Menschen arbeiten heute nach diesem Prinzip, das alle aktuellen Layoutprogramme übernommen haben.

Viva hat durch seine Erfindungen und Entwicklungen maßgeblich zum Fortschritt in der grafischen Softwareindustrie beigetragen:

  1. Erfindung des „Database Publishing“ auf Basis des Layoutprogramms „LinoPage“ (1989-1991) und später „VivaPress“ (1992-1994), „VivaPress Professional“ (1994-2005) und „VivaDesigner“ (ab 2005). „Database Publishing“ verbindet eine Datenquelle mit einem Layoutprogramm zur manuellen oder HALB-automatischen Erstellung grafischer Dokumente. „Database Publishing“ ist eine eingetragene Marke der Viva GmbH!
  1. Erfindung des „Network Publishing“ und des weltweit ersten Publishing-Servers in den späten 1990er Jahren. „Network Publishing“ ist die Weiterentwicklung des „Database Publishing“ mit dessen Hilfe ein Anwender grafische Dokumente VOLL-automatisch aus jeder Anwendung erstellen kann. Heute wird weitgehend der Begriff „Web-to-Print“ verwendet, was jedoch nur eine Teilanwendung im Sinne von „Network Publishing“ darstellt.
  1. Viva erfand für seine Satz- und Layoutprogramme Technologien und Funktionen, die bis heute vielfach unerreicht sind:
    • Trennung von Form und Funktion (1992)
    • Ein Dokumentformat für alle Sprachen, inkl. Japanisch und Chinesisch (1994)
    • Ein Programm für alle Betriebssystem-Plattformen inkl. Linux (2004)
    • Ein vollständiges Satz- und Layoutprogramm für Browser, das ohne jegliche Installation genutzt werden kann (2011)
    • Runde und polygonale Text- und Bildobjekte (1989)
    • Stilvorlagen für Bilder und Objekte (1989)
    • Zeichenorientierte Stilvorlagen (1992)
    • InRIP-Farbseparationen (1996)
    • Versalhöhenberechnung (1995)
    • Abhängige Objekte (Aliasobjekte) (1992)
    • Entschlüsselung des QuarkXPress-Dateiformats (3.3 bis 5.0) (1994)
    • Editierfunktionen passwortgeschützt einschränken (1992, 2010)
    • Objektbezogene Registerlinien (2008)
    • und vieles mehr ….
  1. VIVA war der erste Hersteller,
    • der ein Layoutprogramm für Mac OS X unter Intel entwickelte (Feb. 2006).
    • der Publishing Software auch zur Miete anbot (2004).
    • der eine kostenlose Version eines vollständigen kommerziellen Layoutprogramms anbot (2004).
    • der kostenlose Runtime-Versionen für Belichtungsstudios anbot, um Kundendokumente bei jedem Dienstleister auszugeben (1992).

Warenzeichen

VIVA Warenzeichen

Viva, das „Viva“-Logo, vivaMedia, VIVA Network Publishing, Database Publishing, Distributed Publishing, Intelligent Publishing, Enterprise Publishing, VIVA Creative Publishing und VIVA Corporate Publishing sind eingetragene Warenzeichen der Viva GmbH in verschiedenen Klassen. Alle weiteren eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.

Andere Warenzeichen

Adobe, das Adobe-Logo, Acrobat, Creative Suite, Flash, FreeHand, Illustrator, InCopy, InDesign, PageMaker, Photoshop, PostScript and PostScript 3 sind entweder eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen der Adobe Systems Incorporated in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.

Microsoft, OpenType, Internet Explorer, Edge, Windows, MS-Publisher, Microsoft Word, Microsoft Access, Microsoft PowerPoint und Microsoft Excel sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.

Quark, das Quark-Logo, QuarkXPress, XTensions, QuarkXTensions and other Quark-Warenzeichen, die Quark zwischenzeitlich verwenden kann, sind eingetragene Warenzeichen der Quark, Inc. Und aller entsprechenden Tochtergesellschaften.

Mac, Mac OS, TrueType, Safari, Apple, AppleScript and Macintosh sind entweder eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen der Apple, Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.

Unicode ist ein Warenzeichen der Unicode, Inc. Firefox ist ein Warenzeichen der Mozilla Foundation. Google und das Google-Chrome-Logo sind eingetragene Marken von Google Inc. Das Opera Browser-Logo ist Eigentum der Opera Software ASA, Oslo, Norwegen. Java ist ein Warenzeichen bzw, eingetragenes Warenzeichen der Oracle und/oder Oracle-Tochtergesellschaften. Die verwendeten Warenzeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Die verwendeten Warenzeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Duden – © 2016, Bibliographisches Institut GmbH, Berlin und EPC Consulting und Software GmbH, Ketsch.

Rechtliche Information

Impressum

Adresse:
VIVA Vertrieb GmbH
Züchner Str. 6-8
56070 Koblenz
Deutschland

+49 261 88426-60

Fax: +49 261 88426-66

Nachricht an VIVA

VAT: DE229790843
HR Koblenz: HRB 20921

Verantwortlich für den Inhalt: Andreas Krings (v.i.S.d.P)

Copyright
© 1994-2023 für alle Beiträge und Informationen bei VIVA Vertrieb GmbH, soweit nicht anders angegeben. Alle Rechte vorbehalten. Insbesondere darf ein Nachdruck, die Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Viva Vertrieb GmbH oder der Viva Technology GmbH erfolgen. Jede Vervielfältigung von Artikeln, Daten, Dokumentationen sowie der hier angebotenen Dienste und Software wird strafrechtlich verfolgt.

Warenzeichen
Viva, das „Viva“-Logo, vivaMedia, VIVA Network Publishing, Database Publishing, Intelligent Publishing, Enterprise Publishing, VIVA Creative Publishing und VIVA Corporate Publishing sind eingetragene Warenzeichen der Viva Vertrieb GmbH (vormals Viva Software GmbH) oder Viva Technology GmbH. Alle weiteren eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.

Haftung/Disclaimer – Rechtliche Hinweise

Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte

Alle Inhalte unseres Internetauftritts wurden mit Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Seiten kann jedoch nicht übernommen werden.

Gemäß § 7 Abs. 1 TMG sind wir als Dienstanbieter für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine umgehende Entfernung dieser Inhalte erfolgt ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung und wir haften nicht vor dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung.

Haftungsbeschränkung für externe Links

Unsere Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verknüpfungen zu Webseiten Dritter), auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben und für den wir aus diesem Grund keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Als die Verlinkung vorgenommen wurde, waren für uns keine Rechtsverstöße erkennbar. Sollte uns eine Rechtsverletzung bekannt werden, wird der jeweilige Link umgehend von uns entfernt.

Urheberrecht

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.

Datenschutz

Durch den Besuch unseres Internetauftritts können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) auf dem Server gespeichert werden. ies stellt keine Auswertung personenbezogener Daten (z.B. Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) dar. Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies – sofern möglich – nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weiterleitung der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z.B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter kann nicht gewährleistet werden. Wir können keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstehenden Schäden übernehmen.

Der Verwendung veröffentlichter Kontaktdaten durch Dritte zum Zwecke von Werbung wird ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z.B. durch Spam-Mails, vor.