Vergleich zwischen VivaDesigner und Apple Pages

Hier ist ein Vergleich der 30 wichtigsten Punkte zwischen Apple Pages und VivaDesigner.

1. Plattform-Unterstützung

  • VivaDesigner bietet eine breite Plattformunterstützung für Windows, Mac, Linux und Web[1][2][3][4].
  • Apple Pages ist hauptsächlich für macOS und iOS optimiert, mit begrenzter Unterstützung für andere Plattformen[5].
  • 2. Benutzerfreundlichkeit

  • VivaDesigner wird als benutzerfreundlich und für Einsteiger geeignet beschrieben[2].
  • Apple Pages zielt auf eine breite Nutzerbasis ab, einschließlich Einsteiger[5].
  • 3. Funktionen

  • VivaDesigner bietet umfassende Layout-, Satz- und Illustrationsfunktionen für professionelle Publishing-Projekte[2][3][4].
  • Apple Pages konzentriert sich hauptsächlich auf Textverarbeitung und bietet weniger Layoutfunktionen[5].
  • 4. Teamarbeit

  • VivaDesigner unterstützt die Zusammenarbeit in Teams durch Desktop- und Webversionen[3].
  • Apple Pages bietet Teamfunktionen, aber hauptsächlich für die gemeinsame Texterstellung[5].
  • 5. Anwendungsfälle

  • VivaDesigner eignet sich für eine Vielzahl von Publishing-Projekten wie Bücher, Zeitschriften, Marketing-Materialien und mehr[2][3][4].
  • Apple Pages ist ideal für Textdokumente, Berichte, Briefe und einfache Layouts[5].
  • 6. Support und Kundenservice

  • VivaDesigner bietet direkten Mail- oder Telefonkontakt mit den Entwicklern[3].
  • Apple Pages bietet Support hauptsächlich über Online-Ressourcen von Apple[5].
  • 7. Kompatibilität und Integration

  • VivaDesigner kann InDesign-Dokumente direkt im Web-Browser bearbeiten und in andere Anwendungen integriert werden[1][3].
  • Apple Pages integriert sich nahtlos mit anderen Apple-Produkten, aber weniger mit Nicht-Apple-Software[5].
  • 8. Preismodelle

  • VivaDesigner bietet sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Versionen mit einmaligen Zahlungen[2][3].
  • Apple Pages ist bei den meisten Apple-Geräten vorinstalliert und kostenlos[5].
  • 9. Design- und Layoutoptionen

  • VivaDesigner bietet umfangreiche Design- und Layoutoptionen für professionelle Publishing-Projekte[2][3][4].
  • Apple Pages bietet begrenzte Layoutfunktionen und ist für einfache Designs optimiert[5].
  • 10. Zugänglichkeit und Mobilität

  • VivaDesigner bietet Desktop- und Webversionen für maximale Flexibilität[2][3].
  • Apple Pages ist für macOS, iOS und iPadOS optimiert, mit begrenzter Webunterstützung[5].
  • 11. Kundenspezifische Anpassungen

  • VivaDesigner ist offen für Verbesserungsvorschläge von Nutzern[3].
  • Apple Pages bietet Anpassungsmöglichkeiten, aber weniger direkte Interaktion mit Entwicklern[5].
  • 12. Professionelle Nutzung

  • VivaDesigner ist besonders für professionelle Anwender geeignet[2][3].
  • Apple Pages zielt auf eine breite Nutzerbasis ab, einschließlich Heimanwender[5].
  • 13. Lizenzkosten

  • VivaDesigner bietet eine kosteneffiziente Lösung mit einmaligen Zahlungsoptionen[3].
  • Apple Pages ist bei den meisten Apple-Geräten vorinstalliert und kostenlos[5].
  • 14. Dokumentenmanagement

  • VivaDesigner bietet innovative Konzepte für Dokumentenmanagement[3].
  • Apple Pages konzentriert sich mehr auf die Erstellung einzelner Dokumente[5].
  • 15. Offline-Unterstützung

  • VivaDesigner bietet durch die Desktop-Version Offline-Unterstützung[3].
  • Apple Pages bietet Offline-Unterstützung auf Apple-Geräten[5].
  • 16. Erweiterbarkeit und Anpassung

  • VivaDesigner bietet hohe Erweiterbarkeit und Anpassungsfähigkeit[3].
  • Apple Pages bietet Anpassungsmöglichkeiten, aber möglicherweise weniger Flexibilität[5].
  • 17. Sprachunterstützung

  • VivaDesigner unterstützt eine Vielzahl von Sprachen in einer einzigen Anwendung[3].
  • Apple Pages bietet Mehrsprachunterstützung, aber Details sind unklar[5].
  • 18. Kundenbetreuung

  • VivaDesigner bietet direkten Kontakt mit Entwicklern[3].
  • Apple Pages bietet Support über die Apple-Kanäle[5].
  • 19. Preis-Leistungs-Verhältnis

  • VivaDesigner bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis durch einmalige Zahlungsoptionen[3].
  • Apple Pages ist kostenlos, bietet aber möglicherweise weniger Funktionen als VivaDesigner[5].
  • 20. Design-Flexibilität

  • VivaDesigner bietet umfassende Design- und Layoutoptionen für vielfältige Projekte[2][3][4].
  • Apple Pages konzentriert sich mehr auf Textdokumente und einfache Layouts[5].
  • 21. Professionelle Publishing-Optionen

  • VivaDesigner ist besonders für professionelle Publishing-Aufgaben geeignet[2][3][4].
  • Apple Pages ist leistungsstark für Textdokumente, aber weniger auf Publishing fokussiert[5].
  • 22. Integration mit anderen Anwendungen

  • VivaDesigner kann in andere Anwendungen wie Nextcloud integriert werden[3].
  • Apple Pages integriert sich nahtlos mit anderen Apple-Produkten[5].
  • 23. Zugriffskontrolle und Markenkontrolle

  • VivaDesigner bietet umfassende Optionen für Zugriffskontrolle und Markenkontrolle[3].
  • Apple Pages bietet Branding-Optionen, aber möglicherweise weniger umfangreich[5].
  • 24. Anpassung an spezifische Workflows

  • VivaDesigner bietet hohe Anpassungsfähigkeit an spezifische Workflows[3].
  • Apple Pages bietet Anpassungsmöglichkeiten, aber Details sind unklar[5].
  • 25. Lizenzoptionen

  • VivaDesigner bietet flexible Lizenzoptionen wie kostenlos, gekauft oder gemietet[3].
  • Apple Pages ist bei den meisten Apple-Geräten vorinstalliert und kostenlos[5].
  • 26. Dokumentenimport und -export

  • VivaDesigner kann InDesign-Dokumente direkt im Web-Browser bearbeiten und exportieren[1][3].
  • Apple Pages bietet Import- und Exportfunktionen, aber weniger Kompatibilität mit InDesign[5].
  • 27. Zusammenarbeit und Teilen

  • VivaDesigner unterstützt Teamarbeit durch InDesign-Import und Desktop/Web-Bearbeitung[3].
  • Apple Pages bietet Teamfunktionen, aber hauptsächlich für die gemeinsame Texterstellung[5].
  • 28. Kundenspezifische Anforderungen

  • VivaDesigner ist offen für kundenspezifische Anforderungen und Verbesserungsvorschläge[3].
  • Apple Pages bietet Anpassungsmöglichkeiten, aber weniger direkte Interaktion mit Entwicklern[5].
  • 29. Lernkurve

  • VivaDesigner wird als benutzerfreundlich und für Einsteiger geeignet beschrieben[2][3].
  • Apple Pages zielt auf eine breite Nutzerbasis ab, einschließlich Einsteiger[5].
  • 30. Innovatives Konzept

  • VivaDesigner wird als innovatives Konzept für Layout und Satz beschrieben[3].
  • Apple Pages bietet leistungsstarke Textverarbeitungsfunktionen, aber möglicherweise weniger innovative Publishing-Konzepte[5].
  • Citations:
    [1] https://www.apple.com/de/pages/
    [2] https://www.cobra-shop.de/9237-VivaDesigner-9-Alternative-f%C3%BCr-InDesign-f%C3%BCr-Windows-Mac-und-Linux
    [3] https://www.cobra-shop.de/9226-VivaDesigner-10-Desktop-das-HighEnd-DTP-Programm-und-die-Alternative-f%C3%BCr-Adobe-InDesign.
    [4] http://www.cobra-shop.de/9226-VivaDesigner-10-Desktop-das-HighEnd-DTP-Programm-und-die-Alternative-f%C3%BCr-Adobe-InDesign.
    [5] https://www.vhs-diepholz.de/fileadmin/diepholz_vhs/pdf/prog_1_24.pdf

    Verlauf Version 11

    Diese Seite enthält alle neuen Funktionen, Änderungen und Fehlerbehebungen seit der ersten offiziellen Veröffentlichung der Programmversion.

    Build 9142 – 2024-05-24

    Neue Funktionen

    • Neue KI-Optionen und Palette für Text (Handbuchkapitel „Arbeiten mit KI“)
    • Neue Optionen für die KI-basierte Bildbearbeitung (Handbuchkapitel „Arbeiten mit KI“)
    • Neues Menü in der Palette „Ebenen“.
    • Neue Option „Alle Ebenen anzeigen“, „Alle Ebenen ausblenden“ im Menü der Palette „Ebenen“.
    • Neue Option „Alle Ebenen sperren“, „Alle Ebenen entsperren“ im Menü der Palette „Ebenen“.
    • Übersetzungen von und nach „Arabisch“.
    • Unterstützung von XLSX-Dateien als Datenquelle. (Database Publishing)
    • Geöffnete Dokumente können bei der VivaCloud-Edition notfalls auch lokal gesichert werden.
    • Neues Tastaturkürzel für die Option „Ränder & Spalten“. [#2326]
    • Vollautomatische Hintergrundinstallation (nur Windows)
    • Unterstützung des neuesten Duden (Version Duden v3.8).
    • Neue Symbole für die benutzerdefinierten Symbolleisten.

    Fehlerbehebungen

    • Fehler bei der Anzeige von Trennzeichen für zusammengeführte/verbundene Tabellenzeilen.

    Handbuch

    • Aktualisiertes Handbuch (Abschnitt „Installation“ usw.).
    • Neuer Abschnitt „Arbeiten mit KI“.

    Verbesserungen

    • Verbesserungen des Verhaltens beim „Ausschneiden/Kopieren/Einfügen“ in der WebEdition-Version.
    • Verbesserungen bei der Interaktion mit den Eingabefeldern für Fließkommazahlen.
    • Verbesserungen bei der Positionierung von verankerten Objekten. [VHD-9779]
    • Verbesserungen bei der Visualisierung von Drag & Drop innerhalb von Listen (z.B. Ebenenpalette)
    • Verbesserungen bei der Anzeige von Textpfaden in der Palette „Ebenen“.

    InDesign Import Verbesserungen

    • Verbesserungen beim Import von Dokumenten mit alternativen Seitenformaten.

    Build 9119 – 2024-02-22

    Wichtiger Hinweis

    ÄNDERUNGEN IM DATEIFORMAT: DOKUMENTE, DIE IN VERSION 11 BUILD 9119 GESPEICHERT WURDEN, KÖNNEN NICHT IN ÄLTEREN VERSIONEN VON VIVADESIGNER GEÖFFNET WERDEN.

    Neue Funktionen

    • Neue Option „Trennbare Tabellen“ (innerhalb von Textketten).
    • Neue Option „Käufe“ im Menü Hilfe zeigt den Kontostand und den Verbrauch der „VIVA Punkte“ an.

    Verbesserungen

    • Verbesserte Vorschau für fehlerhafte SVG-Bilder (z.B. aus Adobe Illustrator), die keine Höhe und Breite besitzen.
    • Beschleunigung bei der Zusammenarbeit mit der VivaCloud.
    • Verbesserter Import von InDesign-Dokumenten mit verankerten Objekten.
    • Verbesserter Import von InDesign-Dokumenten (größer 1 GB) mit extrem vielen Bildern.

    Fehlerbehebungen

    • [VHD-9414] [VHD-9414] Fehler bei der Erstellung von dokumentübergreifenden Verzeichnissen.
    • [VHD-9476] [VHD-9476] Fehler beim Import/Upload von PDF in der Serverumgebung.

    Build 9111 – 2024-01-22

    Wichtiger Hinweis

    ÄNDERUNGEN IM DATEIFORMAT: DOKUMENTE, DIE IN VERSION 11 BUILD 9111 GESPEICHERT WURDEN, KÖNNEN NICHT IN ÄLTEREN VERSIONEN VON VIVADESIGNER GEÖFFNET WERDEN.

    Neue Funktionen

    • Neue Zugriffsrechte für die Verwaltung von Dokumentseiten und Aliasseiten.
    • Neue Zugriffsrechte für die Verwaltung von Dokumentseiten und Aliasseiten.
    • Neue Option zur Abbbildung von Aliaseiten auf Dokumentseiten mit der Möglichkeit, den Inhalt von Dokumentseiten mit dem Inhalt von Aliasseiten zu überschreiben.

    Handbuch

    • Handbuchaktualisierungen (Abschnitt „Arbeiten im Team“,> „Zugriffsrechte“, etc.)
    • Neues Kapitel „Workflow“
    • Neues Kapitel „Tastatur- und Mausoptionen“

    Fehlerbehebungen

    • Fehler beim Öffnen von VIVA-Beispieldokumenten.
    • Fehler beim Öffnen von Vorlagen-Dokumenten.
    • Absturz beim Schließen des Farbdialogs.
    • Fehler beim Erstellen von Formen.
    • Fehler beim Suchen & Ersetzen.
    • Fehlerhafte Größe beim SVG-Export.
    • Absturz beim PDF-Export von Sammlungen mit der Option „Seien einzeln ausgeben“. Die Option hat nur Auswirkungen beim Export von einzelenn Dokumenten. Dies soll auch so bleiben, sodass nur der Absturz behoben wurde.
    • Absturz bei der Abbildung von Aliasseiten mit Kopf- und Fußzeilen auf Dokumentseiten.
    • [VHD-9296] Programmabsturz beim Ändern von Einstellungen der Seitenvorschau
    • [VHD-8850] Fehler beim Löschen von Aliasseiten mit „Entf“ oder „Backspace“.
    • [VHD-8709] Fehlerhafter PDF-Export mit Linienenden „Round Caps“.
    • [VHD-9107] Fehlerhafte Zuordnung importierte PDF-Dokumente bei der Bildaktualisierung
    • [VHD-9346] Fehlerhafte Trim-Box und Bleed-Box beim PDF-Export von Sammlungen.
    • [VHD-8477] Einige variable Schriftarten konnten unter Windows nicht verwendet werden.

    Verbesserungen

    • Verbesserung beim Laden von Dateien vom WebDrives.
    • Schnelleres Öffnen und Sichern von Dokumenten.
    • Automatische Erkennung von Email-Adressen und URLs beim Export verbessert.
    • Beschleunigung beim PDF-Export von Sammlungen (Rechtschreibkorrektur wird ignoriert).
    • Änderungen am Verhalten der WebEdition in Bezug auf die Zugriffsrechte beim Erzeugen und Öffnen von Bibliotheken.
    • Verbesserung der RGB-Farbdarstellung bei PNG-, JPG- und SVG-Export.
    • Verbesserung des EPUB-Formates.
    • Optimierung im Bereich der Verwaltung von Bildern (Vermeidung von mehrfachen Kopien eines Bildes innerhalb des Dokuments).
    • Unterstützung des neuesten Duden (Version Duden v3.7.4).

    InDesign Import Verbesserungen

    • InDesign-Dokumente werden mit der Ansicht „Ganzen Streifen zeigen“ geöffnet.
    • Unterstützung des InDesign-Attributs für Absatzhintergrund bei Texten.
    • Unterstützung des InDesign-Attributs für Absatzrahmen bei Texten.

    Build 9094 – 2023-10-04

    Fehlerbehebungen

    • [VHD-8477] Einige variable Schriftarten konnten unter Windows nicht verwendet werden.
      Absturz beim Zuordnen von Alias-Seiten zu Dokumentseiten mit variablen Textobjekten einschließlich Kopf- und Fußzeilen.
    • Optimierung im Bereich der Bildverwaltung.

    Verbesserungen

    • Optimierung im Bereich der Verwaltung von Bildern.

    Neue Funktionen

    • Das Programm unterscheidet jetzt zwischen der Option „Aliasseiten zuweisen (Inhalt erhalten)“ und der Option „Aliasseiten zuweisen (Inhalt überschreiben)“, wenn Aliasseiten über das Kontextmenü in der Seitenpalette zugewiesen werden. Bitte beachten Sie die Erläuterungen im Handbuch, das entsprechend aktualisiert wurde.

    Build 9094 – 2023-09-26

    Wichtiger Hinweis

    ÄNDERUNGEN IM DATEIFORMAT: DOKUMENTE, DIE IN VERSION 11 BUILD 9094 GESPEICHERT WURDEN, KÖNNEN NICHT IN ÄLTEREN VERSIONEN VON VIVADESIGNER GEÖFFNET WERDEN.

    InDesign Import Verbesserungen

    • Neue Option „Qualitätskontrolle“
    • Neue Option „Tabellen teilen“

    Fehlerbehebungen

    • Falsche Größe beim Importieren/Exportieren von SVG-Bildern (Ticket: VHD-8162).
    • Absturz beim Löschen eines Bildes aus einem Bildrahmen mit eingeschalteter Weißraumoptimierung (Ticket: VHD-8493).
    • Endlosschleife beim automatischen Laden von Google Fonts aus dem Internet (Ticket: VHD-8557).

    Build 9090 – 2023-08-25

    Erste offizielle Programmversion

    Build 9081 (Beta) – 2023-06-09

    Allgemein

    • Fehlerhafte Anwendung von verschachtelten Stilen korrigiert.
    • Das Ändern der Reihenfolge der Ebenen auf den Alias-Seiten funktionierte nicht.
    • Unterstützung für Duden v3.7.3.

    InDesign Import Verbesserungen

    • Unterstützung für den Import von Text-Hyperlinks.
    • Verbesserte Linienstile (Objekte und Absatzregeln). [#2319]
    • Verbesserte Linienstile für „Unterstreichen“ und „Durchstreichen“. [#2320]
    • Erstellen Sie QR-Codes aus Kommentaren.

    Systemvoraussetzungen

    Generelle Anforderungen für Desktop Versionen

    • Computer mit aktuellem Mehrkernprozessor (empfohlen nicht älter als 3-4 Jahre).
    • Ein 64-Bit Betriebssystem.
    • Computermaus oder Touchpad oder Stift.
    • 1 GB freier Festplattenspeicher.
    • 1 GB freier RAM-Speicher, 2 GB freier RAM-Speicher oder mehr wird empfohlen.
    • 32-Bit Grafikkarte mit 1 GB RAM-Speicher. 2 GB oder mehr wird empfohlen.
    • Monitor-Auflösung: 1920 x 1080 oder mehr. UHD Bildschirme (z.B. Retina-Bildschirme) werden unterstützt (ab Version 10). Bitte beachten Sie die technischen Hinweise zur Verwendung mehrerer Monitore mit unterschiedlichen Auflösungen.
    • USB 2.0 Anschluss für optionalen Hardwareschutz zum Betrieb der Software.
    • Internetanschluss und E-Mail Adresse zur Registration, zur Aktualisierung und zum Betrieb der Software. Nach der Registrierung ist die Internetverbindung nicht mehr ständig erforderlich.

    *Hinweis: Die Installation auf anderen Versionen der genannten Betriebssysteme ist möglich, wird aber NICHT offiziell unterstützt.

    Windows Desktop Version

    • VIVA Version 11.x:
      Microsoft Windows 10 bis Windows 11, jeweils 64-Bit und mit der letzten Service Pack Installation*.
    • VIVA Version 10.x:
      Microsoft Windows 7 bis Windows 11, jeweils 64-Bit und mit der letzten Service Pack Installation*.
    • VIVA Version 9.x:
      Microsoft Windows Vista bis Windows 10, jeweils mit der letzten Service Pack Installation*.
    • VIVA Version 8.x:
      Microsoft Windows Vista bis Windows 10, jeweils mit der letzten Service Pack Installation*.
    • VIVA Version 7.x:
      Microsoft Windows XP bis Windows 10, jeweils mit der letzten Service Pack Installation*.

    macOS Desktop Version (Intel oder Apple „M“ Prozessor)

    • VIVA Version 11.x:
      macOS 10.13 (High Sierra) bis macOS 14 (Sonoma), jeweils in der letzten Version*.
    • VIVA Version 10.x :
      OS X 10.11 (El Capitan) bis macOS 12 (Monterey), jeweils in der letzten Version*.
    • VIVA Version 9.x:
      OS X 10.9 (Mavericks) bis macOS 10.13 (High Sierra), jeweils in der letzten Version*.
    • VIVA Version 8.x:
      OS X 10.7 bis 10.12*.
    • VIVA Version 7.x:
      OS X 10.6.8 bis 10.12*.

    Linux Desktop Version

    • VIVA Version 11.x (64-Bit, AppImage):
      Debian 9-11, Mint 18-20 LTS, openSUSE 42.3 (Leap), 15.1 (Leap) und Ubuntu 16.04 LTS 17.10, 18.04 LTS, 19.04 und 20.04 LTS*.
    • VIVA Version 10.x (64-Bit, AppImage):
      Debian 8-10, Mint 17-19 LTS, openSUSE 42.3 (Leap), 15.1 (Leap) und Ubuntu 14.04 LTS, 16.04, 17.10, 18.04 LTS und 19.04*.
    • VIVA Version 9.x:
      64-Bit: Debian 7 & 8, Ubuntu 14.04 LTS, 15.10, 16.04 LTS, Mint 17 LTS, openSUSE 42.2 (Leap)*.
    • VIVA Version 7.x/8.x/9.x:
      32-Bit: Debian 7, Ubuntu 14.04 LTS, 16.04 LTS, Mint 17 LTS*.
      64-Bit: Debian 7 & 8, Ubuntu 14.04 LTS, 15.10, 16.04 LTS, Mint 17 LTS*.

    Generelle Anforderungen für Web-Browser Versionen

    • Computer mit aktuellem Mehrkernprozessor (empfohlen nicht älter als 3-4 Jahre).
    • Eine aktuelle Version von Firefox oder Chrome. Edge, Safari oder Opera sind möglich, werden aber nicht offiziell unterstützt.
    • 32-Bit Grafikkarte mit 1 GB RAM-Speicher. 2 GB oder mehr wird empfohlen.
    • Monitorauflösung: 1920 x 1080 oder mehr.
      Ultra High Definition (UHD) Bildschirme (z.B. Retina-Bildschirme) werden unterstützt (ab Version 10).
      Bitte beachten Sie die technischen Hinweise zur Verwendung mehrerer Monitore mit unterschiedlichen Auflösungen.
    • Internetverbindung mit mindestens 20 Mbit/s oder mehr (50 Mbit/s oder mehr empfohlen).